Jump to content

Eier abbinden - aber wie?


Al****

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Hi, ich nehme einen breiten Schnürsenkel, der schneidet nicht ein und lässt sich gut zuziehen
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Freiergeist:

Hi, ich nehme einen breiten Schnürsenkel, der schneidet nicht ein und lässt sich gut zuziehen

Hört sich gut an. Hast du eine spezielle Knotentechnik zum zuziehen?

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb bemybaby:

Eine Lady, die es drauf hatte, hat ihre alten halterlosen in Streifen geschnitten und damit abgebunden.... ist geil... die sind weich und elastisch und eignen sich hervorragend :-)

Hört sich an als wenn man damit sehr eng binden kann. Das klingt sehr erotisch 😏

Geschrieben

Wie findet ihr Gummibänder anstatt Seil?

Geschrieben
Ja eng und auf Dauer tragen finde ich geht mit breiten schnurrsenkeln am besten.
Die kannst du eng anlegen und schneiden nicht sofort in die Haut.
Am Anfang ne schlinge um die Hoden so tief runter wie es geht und dann den Schnürsenkel schön stramm nach oben anlegen und mit dem Ende den penis abbinden und verknoten oder Schleife mit Knoten reinmachen.
Mullbinden finde ich weniger toll die verrutschen so schnell beim spielen.
Bondagetape habe ich auch schon benutzt und es war auch nicht das richtige. Und kommt ja auch immer darauf an wieviel Schmerz (auf Dauer) der devote Part dabei spüren möchte.
(tabu zu starker Schmerz)
Beim spielen nehme ich auch mal den Gürtel zusätzlich zur Hilfe um am Hoden noch zu ziehen beim spanken oder rimmen oder analsex.
Wenn die Hoden blau werden oder lila dann ist aber das Limit erreicht finde ich. (wegen dem Thema "Bleibende Schäden" als tabu der devoten Person).
Geschrieben
Nimm ein weiches Seil mit 4 oder 6 cm Durchmesser und so 1m Länge. Alles was zu dünn ist kann schnell unangenehm werden. Gummibänder zwicken schnell. Du schnappst Dir die Eier und bindest die Mitte des Seil einmal eng drumherum. Eine Schlaufe würde ich vorher nicht machen, da Du damit Haut einquetschen kannst. Sobald das Seil einmal um die Eier gelegt hast, hast Du freie Hand. Einmal das rechte Ende ein weiteres Mal um die Eier und dann das linke Ende. Das gleiche dann komplett um Eier und Schwanz. Wenn Du weiter machst, Wickel das Seil immer innen drumherum. So spannst Du nach und nach die Eier vom Körper weg. Denk bei allem drüber nach, dass es enger wird sobald der Schwanz größer wird.. damit schränkst Du natürlich die Blutzufuhr oder besser den Abfluss ein. Naja Du wirst schon sehen, wenn er dunkler wird.. übertreib‘s nicht, damit die Gefäß heile bleiben😉
Geschrieben
Am 13.2.2024 at 11:18, schrieb Alex_Strong:

Wie findet ihr Gummibänder anstatt Seil?

Gummi ist für kurzzeitig gut und schnell angelegt, wenn man ihn länger oben läßt hat er aber die unangenehme Eigenschaft ständig tiefer einzuschneiden. Da sind Seile oder Bänder, die selbst keinen zusätzlichen Druck verursachen, besser geeignet.

×
×
  • Neu erstellen...