Jump to content
handlungsbedarf

Teilname an Fotowettbewerben...

Empfohlener Beitrag

GanzAllein
Geschrieben
Also mir persönlich sind die Fotowettbewerbe ja total schnuppe. Aber "Erstsondierung" durch Fetisch? Um Gottes Willen: nein. Hauptsache Content, Content, Content. Egal in welcher Form. Das kann man dann bestimmt irgendwelchen Investoren gut verkaufen: "seht her, wieviel Terrabyte an Content wir hier ständig generieren. Gebt uns jetzt bitte euer Geld." (ok, das ist jetzt eine reine Spekulation meinerseits. Normalerweise wären es ja Werbekunden, aber das fällt bei Fetisch ja irgendwie flach.) Genauso gut könnte man fragen, ob man hier Urlaubsbilder posten muss oder, mein Favorit, Typen, die schlechte Handyfotos von sich hochladen, auf denen ihr Gesicht unkenntlich gemacht ist, indem sie mit irgendeiner App drübergekritzelt haben. So sinnlos und lächerlich. Aber man ist ja bei "Fetisch". Hey. So sind eben die Zeiten. Die Leute laden halt gerne irgendwelchen belanglosen Mist von sich ins Netz, vielleicht wird ja irgendjemand irgendwo auf einen aufmerksam. Und alles möglichst schnell, schnell, schnell und bitte ohne Aufwand. Ich will mich ja nicht auf die Männer einschießen, aber die sind im Allgemeinen ja besonders unkreativ. Wenn ich da nur an die Nachrichten denke, die ich bekommen habe und in denen nichts weiter stand als "Hi". Da darf man dann auch keine große Kunst im Fotowettbewerb erwarten. Ich gebe dir Recht, eigentlich müsste die Plattform die eingereichten Bilder vorfiltern, aber entweder ist das eine bewusste Entscheidung, oder es fehlt schlicht an den benötigten Ressourcen, um das umzusetzen.
DrayPrescot
Geschrieben
Mach ich genau wie der Thread Starter
defectSlave
Geschrieben
Ich schau mir durchaus gerne mal schöne Fotos an. Hier sind sie halt oft weniger professionell erstellt als auf anderen etablierten Plattformen. Das hat seine vor und Nachteile. Grundsätzlich bin ich jedoch ähnlich rigoros wie der Thread Ersteller. Was nicht zum Thema passt kann schon von Haus aus nicht die volle Punktzahl erhalten ;-)
schlampesteffi
Geschrieben

Hab mir mal das Ergebnis des Frühlingsphotowettbewerbs angesehen:

Bei sehr wohlwollender Betrachtung, wenn z.B.  jeder Sonnenstrahl und Blümchen schon als Frühlingsindiz gewertet werden, bedienen nach meiner Einschätzung bei den

 64 Frauen        30%

102 Männern   20%

 20 TV/TS         10%

10 Dominatrix  40%

der Bilder das Wettbewerbsmotto. Das das so glatte %-Zahlen sind liegt übrigends nicht an einer Rundung. Paarbilder gabs nur 2. Zeigt sich da das die Dominatrix professioneller sind? Und die TV/TS die exhibtionistischsten, die sich auch zeigen wenn´s garnicht passt?

schlampesteffi
Geschrieben

Wie sollte man denn mit der Bewertung von FSK18 Bildchen beim Fotowettbewerb umgehen, wenn man als Standartmitglied die Fotos nicht sehen kann? "Weiter" bzw. Überspringen gibt´s ja nicht? Bleibt da nur die Bewertung mit einem Stern?


×
×
  • Neu erstellen...