Heute wollen wir mal über Masturbation bei Frauen, im Speziellen multiple Orgasmen und Squirting sprechen, denn Umfragen zufolge legen Frauen um einiges seltener Hand (bzw. Vibrator) an, als Männer. 

 

play_signup_468x60_ge.gif

 

Etwa 80 % der Frauen können nicht allein durch vaginale Stimulation kommen und somit ist es umso wichtiger, dass Frau weiß, sich selbst zu helfen. Je besser man sich selbst kennt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, beim Sex und natürlich auch beim Solo-Sex auf seine Kosten zu kommen. Und vor allem für multiple Orgasmen und Squirting ist Masturbation in jedem Fall die Grundlage.

Nur wenn du deinen Körper ausgiebig erkundet hast und weißt, wie er reagiert, wirst du auch in der Lage sein, multiple Orgasmen zu erleben oder dich bis zum Squirting zu steigern. Außerdem hat Masturbation auch noch jede Menge positive Nebenwirkungen. Das Wissen um deinen Körper steigert dein Selbstbewusstsein enorm, du weißt, was dich so richtig in Fahrt bringt und verbesserst damit noch so ganz nebenbei dein Sexleben. Und Masturbation baut auch noch Stress ab! Ein Wundermittel!

 

Multiple Orgasmen - Wie startest du am besten?

Mach es dir gemütlich und nimm dir Zeit. Stehst du noch am Anfang? Nimm dir nicht gleich den Orgasmus als Ziel vor und erst recht keine multiplen Orgasmen - dann klappt es auch mit dem Kommen. Sorge für die passende Stimmung: Genieße ein Bad oder eine Dusche, verwöhne deinen Körper mit Body Lotion, trage Unterwäsche, in der du dich sexy fühlst. Überlege dir, wie du es am liebsten magst, ob im Sitzen oder Liegen, auf dem Bett oder dem Sofa. Je mehr du ausprobierst, desto sicherer wirst du im Umgang mit deinem Körper und desto besser klappt es auch mit dem Kommen.

Leider gibt es keine Garantie, dass du multiple Orgasmen erleben kannst. Jede Frau ist anders und reagiert anders. Aber das bedeutet doch nur, dass wir mehr Möglichkeiten haben, alles auszuprobieren! Klingt das nicht nach einer Menge Spaß? Für mich schon!

 

Selbstbefriedigung baut Stress ab
Gestresst? Masturbation hilft!

 

Welche Methode für multiple Orgasmen?

Wenn du dich auf die Jagd nach multiplen Orgasmen machen willst, solltest du verschiedene Methoden versuchen:

  • Stimulation des G-Punkts - Die berühmte Stelle in deiner Vagina gibt es wirklich und sie ist recht einfach zu finden. Führe einen Finger ein mit der Handfläche nach oben und berühre dich in Richtung Bauchwand. Dort findest du eine Stelle, die sich anders anfühlt als der Rest - knubbelig, rau, so ähnlich könnte man es beschreiben. Dies ist quasi die Innenseite deiner Klitoris. Versuch es mit der Bewegung, mit der man jemanden zu sich winkt – nur mit dem Zeigefinger, reibe fester oder zarter, kitzle sie, drücke darauf. Du musst selbst herausfinden, was dir gefällt und wie es sich auswirkt. Wenn du einen schaffst, dann vielleicht auch zwei nacheinander? Bleib dran, nicht aufhören, wenn du multiple Orgasmen erleben willst!
  • Verweigerung von Orgasmen - Hört es sich für dich seltsam an, dass das zu multiplen Orgasmen führen soll? Aber es stimmt und wird auch "Edging" genannt. Bring dich bis kurz vor das Kommen, brich ab, komm wieder etwas runter und versuch es dann nochmal. Wenn du das mehrfach hinbekommst, wird der Orgasmus, den du auslöst, echt heftig. Es können multiple Orgasmen sein, wenn du aufgeheizt genug bist.
  • Erzwungene Orgasmen - Hier schreien alle BDSM-Fans laut „Ja!“ Ein bisschen Masochismus in dir hilft nämlich. Du bist gekommen? Hör nicht auf, mach weiter. Treib dich selbst zum Wahnsinn, indem du immer weiter kommst und kommst und kommst! Ein bisschen Folter, ja, aber die Jagd nach multiplen Orgasmen ist es doch wert, oder?

Und wenn du genau das machst, kann es sein, dass du es ganz alleine zur nächsten Steigerung schaffst: dem Squirting!

 

Was ist Squirting?

Man nennt das Squirting auch die weibliche Ejakulation, wobei es da noch sehr wenige wissenschaftliche Untersuchungen gibt. Gemeint ist, dass dein Körper eine klare Flüssigkeit absondert, die kein Urin ist, aber dennoch ähnlich zusammengesetzt ist. Diese Flüssigkeit rinnt nicht, sondern sie spritzt aus dir.

Übrigens berichtete Aristoteles schon um 300 v. Chr. vom Squirting. Es handelt sich dabei also keineswegs um eine neuartige Erfindung. Wichtig ist: Squirting hat nichts mit Urinieren zu tun, es riecht auch überhaupt nicht danach.

Dies ist das größte Hindernis beim Squirting: Den Kopf so freizubekommen, die Angst fahren zu lassen, dass wir Frauen Urin absondern könnten oder dass das Bett nass wird. Na und? Wenn du eine Squirting-Session planst, kannst du ja ein Handtuch unterlegen oder eine undurchlässige Unterlage unter das Laken legen. Das sollte dich jedenfalls nicht davon abhalten, Squirting zu versuchen.

Squirting ist nicht immer mit einem Orgasmus verbunden, oft ist es jedoch der Fall und es fühlt sich auf jeden Fall sehr ähnlich an. Definitiv Grund genug, es zu versuchen!

 

Wie schaffe ich es zu squirten?

Geh vorher auf die Toilette und entleere deine Blase, dann kannst du die Angst, Urin abzusondern, gleich loswerden. 

Entspanne dich und stimuliere den G-Punkt, entweder mit deinen Fingern oder mit einem speziellen Toy. Fange langsam an und werde immer schneller, die “Heranwink”-Bewegung ist das richtige hier. Du wirst das Gefühl haben, dass du pinkeln musst - das ist vollkommen normal und du bist auf dem richtigen Weg, also nicht aufhören. Versuche, die Bewegung eher aus der Schulter kommen zu lassen, denn sonst wird deine Hand nach kurzer Zeit müde sein. Oder du lässt dir von deinem Partner helfen. Wenn du eine Hand frei hast, kannst du auch gleichzeitig deine Klitoris stimulieren? Wie bei multiplen Orgasmen gilt auch beim Squirting: Probiere alle möglichen Varianten aus! Nicht verkrampfen, wenn es nicht gleich funktioniert. Das ist kein Wettkampf und niemand erwartet, dass du squirten kannst!

 

Jetzt bin ich gespannt. Habt ihr noch weitere Tipps, die helfen, multiple Orgasmen oder Squirting zu erleben? 

 

Margaux Navara schreibt erotische BDSM-Romane. Sie weiß, wovon sie schreibt, sie ist submissiv und lebt BDSM mit ihrem Partner aus. Sie gibt Geschichten und Wissen rund um BDSM gerne weiter, zum Beispiel auf ihrem Blog MargauxNavara und jetzt auch auf Fetisch.de.

 

Magazine Template for CTA Banners - Join Now Fetish.de.png
Bilder von Shutterstock

  • Gefällt mir 122

Vielleicht auch interessant?

81 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
.

a1****
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Te****

Geschrieben

Meine hat auch das Talent mehrfach zu kommen, auch mehrfach Squirten.
Es sind extrem schöne Momente die sie mir gönnt und auch anderen schon mehrfach Geschenkt hat.
Immer wieder ein Erlebnis für uns.
Da heißt es in den Momenten auch Land unter.

  • Gefällt mir 7

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

jo****

Geschrieben

Ich denke, es ist ein Geschenk, eine Gabe mehrfach zu kommen und dabei auch zu squirten.
Nicht jede Frau kann es und man(n) sollte es auch nicht mit aller Macht versuchen.
Eine Frau die durchaus squirtet, kann es auch nicht bei jedem. Dazu gehört Vertrauen, sich fallen
lassen können, zu genießen...
ich habe das ganz große Glück, in einer Beziehung mit einer wunderbaren Frau zu sein,
mein kleines schenkt mir diese sehr geilen Momente, mehrfach zu kommen und dabei
abzuspritzen und auszulaufen, es ist extrem geil dies zu erleben und mit ihr auszuleben.
  • Gefällt mir 7

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

La****

Geschrieben

Ich bei mir selber bin dazu nicht in der Lage ! Ich brauche dafür fremde Haut, aber dann gibt es kein halten mehr. ^^
  • Gefällt mir 6

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Plextor

Geschrieben

Nicht nur für die Frau ein Erlebnis, wunderschön zu sehen und geschmacklich ein Traum 🙂
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

HerrDavid

Geschrieben

Bis jetzt jede Frau zum Squirten gebracht.. Mit den Fingern ist das doch easy ....
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Duschnutte

Geschrieben

es schaffen vll 5% der Männer eine Frau mehrfach zum squirten zu bringen. Bei Frau/Frau erlebe ich den Prozentsatz als wesentlich größer. Aber ja, frau muss es wollen und muss sich fallenlassen. Sonst wirds nix.
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

erliebtvielsex1977

Geschrieben

Mir kann es einfach nicht naß genug sein. ich liebe es total
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mAlefica

Geschrieben

Am 2.6.2023 at 18:10, schrieb nuc:

Hat auch niemand behauptet xD

Doch ich ...🤷‍♀️ und ja klar...Männer wissen eben Bescheid,  was Frauenkörper angeht....erlebt man tagtäglich 🙄

  • Gefällt mir 5

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@nuc herzlichen glückwunsch

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

darkmanjr

Geschrieben

vor 8 Stunden, schrieb nuc:

Es hat heute endlich bei mir geklappt!!! Dachte am Anfang dass nur ein paar Tropfen kommen, aber dann kam es plötzlich rausgeschossen. Bin total überrascht, es war toll 😍

Ich gratuliere zu einen unvergesslichen Erlebnis. :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nu****

Geschrieben

Es hat heute endlich bei mir geklappt!!! Dachte am Anfang dass nur ein paar Tropfen kommen, aber dann kam es plötzlich rausgeschossen. Bin total überrascht, es war toll 😍
  • Gefällt mir 17

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

La****

Geschrieben

Soll ich gelernt habe loszulassen kenne ich eigentlich keinen Orgasmus mehr ohne Squirting…. Bzw das ist extrem seltem.

In einem Punkt kann ich @Herzdame76 Recht geben: natürlich muss Frau ausreichend getrunken haben um überhaupt Squirt produzieren zu können vor allem für multiple Orgasmen. Wenn man nicht ausreichend trinkt hat auch die Blase nicht genügend Flüssigkeit um ausreichend Urin produzieren zu können. Deswegen soll man ja auch um die 2 l pro Tag trinken.

Mir ging es anfangs wie der Dame von @GentlemanArminus
Allerdings kann man bei mir nie genau vorher sagen wo ich an eben diesem Tag dementsprechend reizbar bin, Das wechselt immer zwischen vaginal und vaginal und klitoral, Mal beim lecken, mal beim fingern, mal beim GV. An seltenen Tagen an allen Punkten, meistens nur an einem Punkt.
Das masturbieren bringt mir überhaupt nichts, dafür brauche ich fremde Haut, ansonsten erweckt es nur Frust bei mir…. 😂
Bei anderen Frauen habe ich die Erfahrung gemacht dass viele einfach nicht loslassen können. Sie verkrampft oder verkopft sind. Da habe ich dann die besten Erfahrungen gemacht, wenn sie sich vorher haben fesseln lassen, Augenbinde, angenehme Gerüche (Duftkerzen), vorher zärtlich massieren und sanfte Musik. tantrisch halt. Dann existiert nur noch das fühlen und entspannen. Grins, wobei Fesseln natürlich nichts mit Tantra nichts zu tun hat
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

str0ng

Geschrieben

I love it 😍 So ne squirting Massage ist auf jeden Fall mega🤩😊
Na dann fleißiges spritzen Ladys👌😅

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

He****

Geschrieben

Wenn ich so lese die Kommentare , dass es ja nur Vertrauen oder den richtigen braucht zum squirten , da kann ich nur sagen das es absolut falsch ist . Das hilft überhaupt nicht .
Nicht jede Frau kann squirten , weil nicht jede Frau soviel Flüssigkeit produziert. Es gibt ja auch Männer wo viel kommt und wo wenig raus kommt.
  • Gefällt mir 8

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ge****

Geschrieben

Das erste Squirten.
Im Grunde ist sie eine total verkopfte Frau, ü40, voller Selbstzweifel, sehr kompliziert, vom naturell her devot, verheiratet. In der Ehe sexuell aktiv, jedoch eher unbefriedigt, da ihr Mann eher in seinen Zwängen als Macho gefangen ist. Durch eine andere Affäre wusste sie, dass sie häufig kommen kann. Nun, wir begannen eine stino-Affäre, in der es mir gelungen ist, ihr Sicherheit zu geben. Sicherheit, sich fallen lassen zu dürfen und, dass nicht meine Befriedigung mein Ziel ist, sondern beidseitiger langer Genuss. Nach einiger Zeit fand ich den Punkt, vaginal, bei ihr zum After hin, der sie mit Fingern stimuliert nicht nur ebenfalls zu Orgasmen, sondern zum Spritzen brachte. Seitdem geht es einfach. Sie kann, wenn sie entsprechend erregt ist, mittlerweile durch Lecken und auch durch GV dazu gebracht werden. Meist ist der Start dazu jedoch eine schnelle Stimulation mit Fingern vaginal innen oberhalb des Dammes. Das besondere bei ihr wiederum: durch Masturbation kommt sie gar nicht, weder klitoral noch mit Toys. Sie braucht einen Mann, um überhaupt einen Orgasmus erleben zu können, was bei vielen Frauen eher umgekehrt ist.
Fazit: jede Frau ist individuell aufgrund ihrer Geschichte, ihren Neigungen, ihrer Erfahrungen. Das tolle ist es, das mit einem geeigneten Partner in Ruhe, mit Neugier und ohne Zwänge entdecken zu können, sich zu entwickeln

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ge****

Geschrieben

Auch wenn hier manche Frauen darauf verweisen, es gehe im Artikel um weibliche Masturbation bzw andere sich darüber lustig machen, Männer würden sich hier wettbewerbsmäßig mit Erfolgen brüsten, hilfreich ist das nicht. Es ist ein Erfahrungsaustausch, der manchen helfen kann, etwas Besonderes zu erleben. Und auch ich konnte das erste Squirten einer Frau miterleben, kannte es aber zuvor von einer anderen. Mit etwas Erfahrung kann ich sagen, jede Frau ist anders. Das kann an ihrer sexuellen Vergangenheit liegen, die ist bei jeder anders. Jüngere tun sich vielleicht leichter, da sie offener aufgewachsen sind, evtl gleichgeschlechtliche Erfahrungen gemacht haben. Etwas dazu schildere ich kurz im folgendem

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ge****

Geschrieben

Daran kann es liegen. Etwas zu wollen kann verhindern, dass es passiert. Der Kopf ist nicht frei, es fehlt das fallen lassen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Steil56

Geschrieben

@ cut- zirka . Du bist ja mal richtig geil. Dich würde ich gerne mal zum spritzen bringen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Cu****

Geschrieben

Ich liebe es .....
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lü****

Geschrieben

Wie bei vielen Dingen spielt auch beim Sex der Kopf die Hauptrolle. Vertrauen und Lust gehen ineinander über und es gibt dabei kein Gelingen oder Können. Entspannung, Vertrauen und los lassen können sind dabei die Schlüssel. Und es nicht darauf anlegen - für mich persönlich zumindest funktioniert es sonst nicht.
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich beneide die Frauen die das können 😅

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich teile die Meinung vieler, dass viel Entspannung und Potenzial zu multiplen Orgasmen und ggf zum squirten aus dem Kopf heraus verhindert werden kann.

Verkopfte Menschen oder generelle Vieldenker haben es vielleicht ein wenig schwerer die Barriere zu überschreiten, damit die Energie fließen kann.

Ich kann aus eigener Erfahrung heraus sagen, das es manchmal Idealbedingungen gibt und es dennoch nicht klappt, weil die Denkmaschine zu laut ist.
Dann hilft es jedoch mir, wenn ich mich oder mich jemand anderes zwingt auf etwas anderes zu konzentrieren….. Schmerzen oder pure Stimulation.

Irgendwann gibt auch die hartnäckigste Denkrübe auf und gibt sich der Sensation hin

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ex****

Geschrieben

Letzten Endes geht alles vom Kopf aus, dein Körper ist nur das Werkzeug das an den richtigen Stellen bedient werden muss.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nu****

Geschrieben

vor 14 Minuten, schrieb SMile84:

1. Die meisten sind wie immer so notgeil und unbeherrscht und überlesen dabei dass es um die weibliche masturbation geht. Natürlich ist die weibliche Ejakulation etwas wundervolles und auch Multiple Orgasmen, dazu gehört aber vertrauen und die Frau muss auch spüren und sehen dass der Mann weiß was er macht, erst dann lässt sie sich komplett fallen. ( damit ist nicht gemeint, sich mit den Fäusten auf die Brust zu schlagen und zu rufen ich bin der geilste) sondern Selbstbeherrschung, Gestik, Mimik und Blickkontakt.
2. Genau dieses Vertrauen und diese Selbstischerheit braucht eine Frau auch für sich, sie muss sich erforschen und somit Vertrauen in sich selbst finden, wenn sie ihren eigenen Fähigkeiten vertraut und sicher ist was sie da macht, kann sie das genau so gut auch ohne Mann hinkriegen (wobei es zu zweit ja mehr Spaß macht 🙂)

Das hast du schön gesagt :relaxed: Ich würde es tatsächlich sehr gerne gemeinsam mit meinem Dom erleben. Leider hat es bislang nie geklappt. Vielleicht setzt mich genau das aber auch inzwischen so unter Druck dass es dann vom Kopf her nicht mehr möglich ist, so wie du es schon gesagt hast.

  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

darkmanjr

Geschrieben

vor 3 Stunden, schrieb nuc:

Ich habe kein Schamgefühl dabei, würde es auch in Kauf nehmen versehentlich zu urinieren. Daran liegt es nicht :) Ich merke auch, dass ich auf dem Weg dahin bin, aber es kommt nie zum Abschluss. Vielleicht kann mein Körper es auch einfach nicht :sweat_smile:

Das ist nur schwer vorzustellen, dass du nicht in der Lage sein solltes zu Squirten. Möglicherweise sind deine Sessions zu vertraut und ein neuer , unbekannter Kick muss für dieses Mü sogen, der es dann endgültig auslöst. Ich hatte Erlebnisse, wo die Dame immer gesquiret hat, bei einer anderen  erst nach einer harten Stimulation. Ganz andere Frauen überhaupt nicht, weil sie nicht es wussten und dachten sie müssen nur und unterdrückten es. Einen Garant gibt es leider nicht. Ja, es gibt anatomische Punkte die man treffen sollte, aber der Kopf ist entscheidend dafür. Zumindest ist das meine bescheidene Erfahrung.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

SM****

Geschrieben

1. Die meisten sind wie immer so notgeil und unbeherrscht und überlesen dabei dass es um die weibliche masturbation geht. Natürlich ist die weibliche Ejakulation etwas wundervolles und auch Multiple Orgasmen, dazu gehört aber vertrauen und die Frau muss auch spüren und sehen dass der Mann weiß was er macht, erst dann lässt sie sich komplett fallen. ( damit ist nicht gemeint, sich mit den Fäusten auf die Brust zu schlagen und zu rufen ich bin der geilste) sondern Selbstbeherrschung, Gestik, Mimik und Blickkontakt.
2. Genau dieses Vertrauen und diese Selbstischerheit braucht eine Frau auch für sich, sie muss sich erforschen und somit Vertrauen in sich selbst finden, wenn sie ihren eigenen Fähigkeiten vertraut und sicher ist was sie da macht, kann sie das genau so gut auch ohne Mann hinkriegen (wobei es zu zweit ja mehr Spaß macht 🙂)
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Es ist einfach mein Fetisch :) ich liebe es, das gemeinsam auszuleben
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Meine Handtücher hätten einiges zu erzählen beim Psychiater. Bin sehr froh dass die nicht sprechen können. Yepp.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mAlefica

Geschrieben

Ups, da warst du schneller....😅@seanthiar

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mAlefica

Geschrieben

Mhh...also ich hab weder alleine noch im Beisein von anderen Probleme damit....meistens wird es bei mir auch von Mal zu Mal intensiver. Das erste Mal ist intensiv, das zweite, dritte Mal solala....und beim 4. Oder 5. Mal ist es auf einmal mega heftig und sehr nass.....
Allerdings: wenige Männer können mich wirklich GUT und so zum squirten bringen, dass ich richtig Spass habe ...ich glaube der Unterschied liegt darin, ob sie es tun um MICH zu befriedigen oder um SICH den Erfolg zu verschaffen, eine Frau zum spritzen gebracht zu haben...

Genauso,wie es sich vermutlich geiler anfühlt, wenn eine Frau gerne bläst, als wenn sie es macht "weil man das halt macht"....

Im übrigen bin ich der Meinung ( wie unterschiedliche Wissenschaftler auch), dass es sich beim squirten eben sehr wohl zu großen Teilen um Urin handelt, je nachdem, wieviel ihr getrunken habt riecht es aber nicht danach....so what?! Lebt damit...
  • Gefällt mir 7

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Se****

Geschrieben

vor einer Stunde, schrieb DeinNorweger:

Squirten hat nichts mit Urin zu tun das ist völliger Blödsinn

Jein, das stimmt nicht so ganz.  Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Hauptkomponente der Flüssigkeit, die beim sogenannten „Squirting“ entsteht, Urin ist und manchmal auch Flüssigkeit aus der weiblichen Prostata (Skene-Drüsen) enthalten kann. Quelle das Portal Iflscience . Getestet wurde das durch die Injektion von Farbstoff in die Blase und testen der Flüssigkeit auf den Farbstoff und auf einen Stoff der in den Skene Drüsen produziert wird. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ma****

Geschrieben

Ich hab es mit mir selbst und einen Vibrator beigebracht. Klappt natürlich nicht immer, aber immer besser.
Am Anfang bin ich vorher immer extra pinkeln gegangen denn auch ich kenne das Schamgefühl und wollte mir sicher sein.

Können soll es wohl jede Frau.
Aber es geht auch nichts verloren wenn man es nicht kann. Finde ich
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

jo****

Geschrieben

Ich hab das Gefühl, dass es sehr auf den Partner ankommt, ihm zu vertrauen und sich somit fallen lassen zu können. Ist der Kopf erstmal ausgeschaltet funktioniert das squirten häufig von selbst. Und wenn nicht ist es genauso gut. Keiner Frau wird es mit einer Erwartungshaltung vom Partner leichter sich fallen zu lassen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nu****

Geschrieben

vor 46 Minuten, schrieb DeinNorweger:

Squirten hat nichts mit Urin zu tun das ist völliger Blödsinn

Hat auch niemand behauptet xD

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

DeinNorweger

Geschrieben

Squirten hat nichts mit Urin zu tun das ist völliger Blödsinn

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nu****

Geschrieben

vor 19 Minuten, schrieb darkmanjr:

Das ist sehr schade. Aber ich dir sagen, nicht jeder Frau kommt in den Genuß. Oft ist das Schamgefühl des vermeindlichen Harndranges größer als der Wille, es zuzulassen und loslassen. Vertrauen in den ausführenden Partner ist ebenso ein wichtiger Bestandteil.

Ich habe kein Schamgefühl dabei, würde es auch in Kauf nehmen versehentlich zu urinieren. Daran liegt es nicht :) Ich merke auch, dass ich auf dem Weg dahin bin, aber es kommt nie zum Abschluss. Vielleicht kann mein Körper es auch einfach nicht :sweat_smile:

  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

darkmanjr

Geschrieben

Das ist sehr schade. Aber ich dir sagen, nicht jeder Frau kommt in den Genuß. Oft ist das Schamgefühl des vermeindlichen Harndranges größer als der Wille, es zuzulassen und loslassen. Vertrauen in den ausführenden Partner ist ebenso ein wichtiger Bestandteil.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Je****

Geschrieben

Gleich mal ausprobieren
  • Gefällt mir 6

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nu****

Geschrieben

Habe es bislang leider noch nicht geschafft zu squirten :(
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fugazi

Geschrieben

Der Artikel kommt unter der Rubrik "Newsfeed" - das steckt das Wort "new" drin - aber die Kommentare dazu sind ein Jahr alt. Da wird mal wieder was aufgewärmt, um interessant zu zu wirken.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Damiana

Geschrieben

Hält für Denny das Sarkasmus-Schild hoch. 🙈
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

denny001

Geschrieben

Echt 👍🔥
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wie glücklich die Damen auf diesem Portal sein können: es gibr hier soviele potente Hengste und absolute Frauenversteher, die jeder Frau genau die Anzahl von Orgasmen in den Schritt zaubern, die sie gerade benötigen. Fetisch.de ist das Sammelbecken des männlichen Premiumsegments, obwohl diese es natürlich nicht nötig hätten, sich hier zu outen. Denn daraus ergibt sich für sie das Problem, dass sie der nach lustvollen Erlebnissen lechzenden Masse an liebeshungrigen Damen kaum noch Herr werden können. Aber unsere Deckhengste de luxe nehmen sich trotz ihrer vollen Terminkalender die Zeit, jede Anfrage zu bedienen und sorgen für "spritzige" Momente. Jederzeit. Überall. Casanova? Lächerlich! Don Juan de Marco? Anfänger! Markus Schenkenberg? Lusche! All diese Minderleister können natürlich nicht, was nur Häuptling "flinke Zunge", stolzer Besitzer eines kostenlosen Fetisch-Accounts kann: mittels seiner Zunge jede noch so ausgetrocknete Pflaume zu einem wandelnden Feuchtbiotop, wenn nicht sogar zu einem Nebenarm der Niagarafälle zu machen. Mädels, seid doch einfach auch mal etwas dankbar...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Damiana

Geschrieben

vor 16 Stunden, schrieb Bösewichtin:

All‘ diese Männer, die sich hier damit brüsten, Frauen zum Squirten zu bringen, merken nicht mal, dass es hier um einen Beitrag zum Thema Selbstbefriedigung der Frau geht. Selbst. Frau. Wir können das ganz alleine, aber danke 🙂

Finde diesen Wettbewerb der hier läuft,  auch sehr unterhaltsam. 🤣🙈

  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lo****

Geschrieben

ich denke, dass vom gefuehl her, das squirten einer maennlichen ejakulation wohl sehr nahe kommen muss...
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bö****

Geschrieben

All‘ diese Männer, die sich hier damit brüsten, Frauen zum Squirten zu bringen, merken nicht mal, dass es hier um einen Beitrag zum Thema Selbstbefriedigung der Frau geht. Selbst. Frau. Wir können das ganz alleine, aber danke 🙂
  • Gefällt mir 11

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Domedan

Geschrieben

Du fragst was schön daran ist, die Tiefenentspannung die er hervorrufen kann ^^
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ne****

Geschrieben

Es gibt für den Leckenden kein grösseres Kompliment, als squirtung zur Belohnung 😛😋🤗
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich gebs zu, ich squirte nicht. Will ich nicht. Ich habe multiple Orgasmen und ejakuliere ohne das Massen von Flüssigkeiten durch die Gegend schießen. Ich brauch auch keine Zeit um zu kommen, schaff ich/er in ein paar Sekunden. Um so mehr Stress ich habe um so schneller geht es. Auf Orgasmen kann ich gut verzichten, ich stehe darauf, wenn mein Kopf gefickt wird, das befriedigt mich weitaus mehr. Jetzt mal so ne Frage, was ist so schön am Orgasmus?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Master_of_sense

Geschrieben

Was in der heutigen Zeit immer schwieriger wird!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Das kann ich gut eine frau zum Spritzen bringen 😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich liebe es meine Partnerin die ich im Moment nicht habe zum spritzen zu bringen!Oder mehrere orgasmen hintereinander multiple orgasmen ist einfach klasse sie damit zu belohnen!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Degenbesen

Geschrieben

Habe mich auf diese Stelle in der Frau spezialisiert, ich liebe es, wer der Frau das passiert und habe schon viele Frauen gefragt ob sie es können, sie verneinten dies und Zack war mein Bauch nass, ich liebe es, dieses Gefühl, wenn es kommt 😝😁und dann rausziehen sie lecken und wieder reingehen und weiter machen, es ist soo GEIL 🥰🥰🥰
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Damiana

Geschrieben

vor einer Stunde, schrieb submisse:

Ich kenne/ kann squirten erst seit ich 39j bin.. und das durch 4 verschiedene Stellen 🙃😊🥰

Hab auch das Gefühl, das meine Orgasmen immer intensiver und länger werden, je älter ich werde.  Geht das noch anderen so? 🤔

  • Gefällt mir 5

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich kenne/ kann squirten erst seit ich 39j bin.. und das durch 4 verschiedene Stellen 🙃😊🥰

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Anatomie, Informationen und Einfühlungsvermögen die Hauptsache ist, das man sich klar macht das jeder Körper einzigartig ist. 😇

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nicky93

Geschrieben

Wow hört sich voll heiß an!!!
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ge****

Geschrieben

Es ist nicht immer der G-Punkt, über den das Squirten möglich ist, sondern ganz woanders. Mann kann das herausfinden 😉
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

En****

Geschrieben

Da gebe Ich Dir Recht Tannhäuser,meine Exfreundin kam danach nicht mehr hoch musste Sie ins Bad tragen danach haben nur kurze Berührungen an einige ihrer gewissen Stellen und es kam immer wieder noch zu kleinen Orgasmen danach

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Domedan

Geschrieben

Man kann es erreichen, nur nicht auf Krampf, aber sie kann auch dahin geführt werden, klappt aber nur ohne stress danach aufzubauen, locker angehen das ganze ;)
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ma****

Geschrieben

Ich gebe offen zu, seit ich das erste Mal erlebt habe, geht es nur noch so 😉
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

torturelong69

Geschrieben

Am 18.5.2021 at 19:43, schrieb Ctaylor87:

Durfte weder das Eine noch das Andere leider noch nie erleben.

Ich aber auch nicht

  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

masterofdreams6

Geschrieben

Absolut Phantastisch erleben zu dürfen wenn sie squirtet.

Leider ist das Thema bei einigen immer noch nicht angekommen und wie Sirblackburn erwähnt schämen sich manche Frauen dafür, weil sie nicht wissen was passiert und denken sie hätten den Urin nicht halten können, was ihnen peinlich ist, von Genuss also in dem Moment keine Spur.

Mein erstes Erlebnis mit Squirting hatte ich als noch nicht so erfahrener Jüngling, als ich eine Bekannte geleckt habe, die über meinem Gesicht kniete, plötzlich wurde sie sehr nervös und wollte das ich aufhöre, was ich aber nicht gemacht habe, sondern habe sie festgehalten und weitergemacht. Als sie kam spürte ich wie mir der warme Saft in den Mund lief und in diesem Moment war ich so erregt das ich nicht darüber nachdachte und es einfach genüsslich geschluckt habe. Ihr war das wahnsinnig peinlich und sie hat danach den Kontakt leider abgebrochen. ich wusste zu dem Zeitpunkt leider auch nicht was passiert war und erst als ich Jahre später den ersten Pseudo-Doktoren Squirting Porno gesehen habe, wurde mir klar das ich genau das erlebt hatte, da es geschmacklich nichts mit Urin zu tun hatte. Leider war sie zwischenzeitlich weggezogen, so das ich es ihr nicht mehr erklären konnte, ich hoffe sie hat es später selbst herausgefunden und gelernt es zu genießen.

Meine Partnerin ist gerade dabei es wieder zu lernen/zuzulassen und genießt jedes mal wenn es klappt, es geht immer besser und erst kürzlich hat sie beim onanieren heftig abgespritzt ohne es zu erwarten.

Sie meinte: "Das Gefühl danach ist besser als nach jedem Orgasmus"!

Leider war ich nicht live dabei sondern habe es nur per WhatsApp mitbekommen :weary:

  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Si****

Geschrieben

Habe das als Mann ich kann den Orgasmus sehr lange ziehen bis ich dann final komme 😊

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

to****

Geschrieben

ich habe es schon oft praktiziert, wichtig ist das sub sich fallen lassen kann.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

#TOLL @Sirblacksparten
Ne aber ist schon echt geil, kein plan warum wir Männer das so genial geil finden 🤔😁
Aber wenns kommt dann richtig 😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

LadyScarlettt

Geschrieben

Wenn ich mich richtig hart abwichse,wird meine Pussy ganz glitschig und nass...

  • Gefällt mir 6

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sirblackburn

Geschrieben

Hi. Ich hatte erst vor kurzem das Vergnügen eine junge Frau zum squirten zu bringen die davor nicht einmal wusste das sie, es richtig kann sie dachte ein paar Tropfen und das Gefühl pinkeln zu müssen wäre schön alles 😂nach einer kurzen Zeit mit meinen 3 Fingern habe ich es ihr gezeigt was richtiges squirten ist und sie hat sich erstmal voll geschämt danach aber jetzt hat sie wenigstens die Erfahrung gemacht.

  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

arro

Geschrieben

Bislang haben die Frauen, die multiple Orgasmen und die Fähigkeit zum Squirten hatten, die ich kennen lernen durfte, dies auch und/oder wegen Selbstbefriedigung gekonnt.
Wer seinen Körper kennt, kann seine volle Sexualität ausschöpfen

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Th****

Geschrieben

Ein netter Beitrag, der mich aber auch gelegentlich schmunzeln lässt.

 

Die wesentlichste Frage, die ich mir dazu stelle ist, warum muss (sollte) sich das Frau ausgerechnet selbst bescheren (sollen, müssen?)?:confused:

 

Weil es jetzt neben einem "Valentinstag", auch noch einen neuen "Monat der Selbstbefriedigung" geben muss? :P

 

Ich lasse mir Orgasmen doch ebenso lieber von einer Partnerin "geben", wie ich eben auch gerne bei der Partnerin für multiple Orgasmen und spritzige Squirtings sorge.:)

  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mister_K

Geschrieben

Multible Orgasmen sind etwas vom geilsten das es gibt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

josef-gaertner

Geschrieben

Warum hassliebe?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich hab mich schon selbst oft zum Squirten gebracht ☺

Orgasmen sind eine hassliebe von mir ^^

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Herrlich, danke, hat mich ne zum grinsen gebracht denn genau so ist es auch für mich... Masturbation auf den Punkt gebracht 😂💋

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ctaylor87

Geschrieben

Durfte weder das Eine noch das Andere leider noch nie erleben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Multiple Orgasmen... ja die hatte ich als Mann auch schon. Allerdings nur nach längerer Zeit keusch und dann mit ruinierten Orgasmen. Wobei das sehr intensiv war!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Diese Tipps sind doch Dr.-Sommer-Niveau. Nur leider mit kleinen Fehlern. Der GPunkt soll der innere Teil der Klitoris sein? Schon mal eine Klitoris gesehen? Die geht innen links und rechts der Vagina entlang.

Und was soll dieses höher, schneller, weiter? Darf jetzt nicht mal mehr Selbstbefriedigung einfach nur der eigenen Befriedigung dienen, sondern muss Mindestanforderungen erfüllen?

Das sollte doch eigentlich ein ganz entspanntes Thema sein. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Al****

Geschrieben

Ja regelmäßig und ja gab es auch schon

  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lo****

Geschrieben

ich wuesste mal gerne ob mir eine lady, ein bestimmten Vibrator empfehlen koennte, der es zB der frau ermoeglicht bei der masturbation zu squirten (es ist mir alleine schon passiert oder gelungen, aber es ist halt ziemlich anstrengend muskeltechnisch und ich wuerde es begruessen wenn es da ne gemütlichere Methode gäbe ^^). Ich frage also konkret nach präzisen Porduktempfehlungen, die ihr mir auch gerne mal im chat oder per PN mitteilen koennt , oder halt hier - wie es euch am liebsten ist. ich bedanke mich voraus fuer Hilfe und lektüre , ***)

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Burtzel

Geschrieben

Denke auch, dass wir Männer da unsere Schwierigkeiten haben, frauen haben es da schon etwas leichter. Aber auch ich erfreue mich daran, wenn ich das mit Frauen erleben darf.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Baerkules

Geschrieben

Ich habe es noch nicht hinbekommen können aber manche Männer ,Kumpel von mir bis 15 Mal am Tag und auch schnell hinternander .
Da ich gerne Finger ,Fisten hab ich es bei Frau aber schon erleben dürfen 😏🤗

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen