Sexspielzeuge. Dein besseres Date, wenn der Tinder-Typ mal wieder nicht so wie auf den Fotos aussieht oder aber dein bester Freund, mit dem perfekten Match zum Spielen. Der Satisfyer und mein Bunny Vibrator haben mir die Zeit, die ich mit schlechten Dates verloren habe, bereits einige Male mit einem besseren Orgasmus wett gemacht. Liebeskugeln und Penisring aus dem online Sexshop verschaffen mir dafür verdammt gute multiple Orgasmen bei heißen Dates.  

 

Mein #1 Sexspielzeug: der Satisfyer

Die Kinksterinnen unter Euch, die das Sexpsielzeug des Lichtjahrtausends schon ausprobiert haben, denken jetzt schon ungeduldig an ihr nächstes Mal. Diejenigen unter euch, die NOCH nicht in die Versuchung des Satisfyer gekommen sind: Macht euch auf eine (erste) Masturbations-Sucht gefasst. Einige von euch werden jetzt sicher die Augen verdrehen, denn das Sexspielzeug wurde sogar schon in der “modernen Hausfrau” tot diskutiert. Doch der Druckwellenvibrator hält tatsächlich was er verspricht, nämlich leicht gemachte multiple Orgasmen.

Nachdem mir sämtliche Freundinnen beide meiner Ohren über das Sexspielzeug abgelabert hatten, habe auch ich mich auf den Weg zum Sexshop gemacht und den Satisfyer Pro 2.0 für zu viel Geld kauft. Noch am selben Abend war er mehrfach den Preis wert. Dafür hätte ich wahrscheinlich doppelt bezahlt, wenn ich davon gewusst hätte. Bereits nach knappen 30 Sekunden, musste ich mich bei schwacher Stufe extrem zurückhalten, nicht direkt zu kommen. 10 Sekunden später wars doch schon zu spät. Der Nachteil: Man erhöht schon nach wenigen Malen schnell die Vibrationsstufen und manchmal bekomme ich das Gefühl, dass mir der Vibrator meine Klit ein bisschen unsensibel verstimmt.

Frage an die Kinksterinnen aus unserer Fetisch Community: Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit dem Satisfyer gemacht?   

 

Das mit dem Suchtpotential meinte ich übrigens ziemlich ernst. Ich bin mir ehrlich manchmal nicht sicher, ob es sich überhaupt lohnt, auf ein Date zu gehen oder ob ich doch einfach besser zu Hause bleibe und es mir selbst mache.

Als mir mein sehr guter Freund Mo vor kurzem erzählt hatte, dass er seiner Freundin zum Geburtstag einen Satisfyer schenkt, habe ich ihn schnell darüber aufgeklärt, dass er sich und seinen Penis damit quasi gerade auf die Straße gesetzt hatte. Ich persönlich finde den Auflegevibrator weniger praktisch beim Sex, aber Mo und sein Penis wollten es trotzdem riskieren.

Den Satisfier gibt es übrigens auch für Männer. Darüber kann ich euch aber keine persönlichen Erfahrungen berichten. Gibt es einige Kinkster in unserer Fetisch Community, die ihn schon ausprobiert haben?

 

Liebeskugeln für den besseren Orgamsus

Liebeskugeln sind vor allem für Frauen ein besonders vorteilhaftes Sexpsielzeug. Sie sind beides, praktisch und kinky. Sie trainieren den Beckenboden und somit die Fähigkeit zum Orgasmus. Deswegen empfehle ich Liebeskugeln vor allem den Frauen, die öfters mal Schwierigkeiten haben zum Höhepunkt zu kommen. Andere Frauen benutzen das Sexspielzeug nach der Schwangerschaft, um sich wieder ein engeres Gefühl zu verschaffen.

Wenn ihr euch Liebeskugeln im Sexshop kauft, lasst euch gut beraten und informiert euch vor allem beim Kauf im online Sexshop ordentlich. Denn Liebeskugeln sind nicht gleich Liebeskugeln. Manche sind ausschließlich dafür hergestellt den Beckenboden zu trainieren, um zum Beispiel Inkontinenz vorzubeugen. Genauso gibt es Liebeskugeln für den extra Kink in sämtlichen Größen und Gewichten für Einsteiger bis Profis sowie mit Vibrationsstufen.

 

sexspielzeug_kaufen_onlineshop.jpg
Am besten kauft man Sexspielzeug gleich mit dem Partner gemeinsam - ob im Laden oder im online Sexshop. 

 

Mein neuester Liebhaber: der Penisring

Penisringe, oder auch Cockringe, haben sich bei fast allen meiner kinky Spielchen zu einem must have etabliert. Es gibt Penisringe mit Klitorisstimulator und ohne. Beide haben sich vor allem für mich und meinen Orgasmus zum Vorteil erwiesen. Nach meinen eigenen Erfahrungen wissen die meisten gar nicht so genau, was die Funktion eines Penisring ist, wie und wofür man ihn benutzt.

Es gibt Penisringe mit und ohne Vibratoren. Beide werden über den - wie man so schön sagt - wachsweichen Penis bis zum Penischaft oder/und den Sack gezogen. Wer will kann dazu noch zusätzlich Gleitgel für besseren Komfort beim drüberziehen benutzen. Zieht den Penisring auf jeden Fall erst wieder ab, wenn der Penis wieder schlaff ist, sonst wird’s schmerzhaft.

Zurück zum Kink und warum der Penisring sich zu einem meiner top Sexspielzeuge entwickelt hat: Das Tragen der Ringe verlängert die Erektion. Und wenn ich sage “verlängert”, dann meine ich so lange, dass es fast schon zwischen den Beinen brennt. Penisringe mit Vibration sorgen in der zwischenzeit für multiple Orgasmen. Bisher war der Cockring beim Sex mit jedem Spielpartner mit egal welchem Kink die Kirsche auf dem Sahnehäubchen.

 

Die korrekte Benutzung und Reinigung von Sexspielzeug

Durch die gemeinsame Benutzung von Sexspielzeug, wie zum Beispiel den Liebeskugeln, können Schmierinfektionen übertragen werden. Dazu gehören zum Beispiel Hepatitis A und Gonorrhoe, was die meisten wahrscheinlich als den “Tripper” kennen. Die Erreger gelangen durch die gemeinsame Benutzung von Sexspielzeug in die Schleimhäute oder auf verletzte Hautstellen. Zum zusätzlichen Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten sollte bei der gemeinsamen Benutzung von sämtlichen Dildos, Vibratoren und Co. ein Kondom benutzt werden. Ich weiss, das sieht nicht schön aus und macht weitaus nicht so viel Spaß, aber hey - safety first, bitte!

Auch die Reinigung spielt eine wichtige Rolle. Zur Sterilisierung von Sexspielzeug empfiehlt es sich, einen speziellen Toycleaner zu benutzen, der in jedem Fachhandel erhältlich ist. Wasserdichte Sextoys können auch mit warmen Wasser und ph-neutraler Seife gereinigt werden. Übrigens sind nicht alle Sexspielzeuge für die Benutzung in Kombination mit bestimmten Gleitgelen geeignet. Auf silikon basierende Gleitmittel können manchen Materialien schaden und sollten deswegen nur mit Gel auf Wasserbasis benutzt werden. Allergiker sollten ausschließlich Gleitmittel auf Wasserbasis benutzen.  

 

Sexpielzeug online oder im Sexshop kaufen?

Persönlich kaufe ich mein Spielzeug lieber im Sexshop als online. Der Vorteil beim Kauf in einem Sexshop ist zum einen die ausführliche Beratung und zum anderen, dass ich die Vorführmodelle anfassen kann. Durch das Fühlen des Materials und der Stärke der Vibrationsstufen bei manchen Geräten, kann ich besser einschätzen, welches Sexspielzeug für mich geeignet ist. Außerdem entdecke ich beim Stöbern im Sexshop immer wieder neue Spielzeuge. Auch die VerkäuferInnen hatten bisher immer ziemlich gute Tipps zur Benutzung kostenlos mit im Angebot.

Einkaufen im online Sexshop ist dafür diskreter. Heutzutage sind außerdem auch die Lieferungen aus jedem online Sexshop neutral verpackt und die Rücklieferung kostenlos. Auch preislich unterscheiden sich beide Varianten. Oft ist der online Sexshop durch verschiedene Promotionen und Sales-Aktionen günstiger. Trotzdem lege ich durchaus mehr wert auf die persönliche Beratung im Shop und die Möglichkeit das Sexspielzeug anzufassen, bevor ich es kaufe.

 

Wo kauft ihr Sexspielzeug ein? Besucht ihr, so wie ich, lieber den Sexshop oder kauft ihr gemütlich von zu Hause aus ein ein?
Eure Lina!

 

Um auch wirklich alles über Sex, Fetisch & BDSM zu erfahren ist Lina Maison vor einigen Jahren von einem kleinen Dorf in der Nähe von Köln nach Berlin gezogen. Dort schreibt sie jetzt über ihre Erlebnisse und Erfahrungen für Fetisch.de

 

3.png

  • Gefällt mir 25

Vielleicht auch interessant?

31 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
.

f8****
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Sh****

Geschrieben

Wir haben auch eine kleine Auswahl in unserer Spielzeugkiste.

Penisringe (mit und ohne Vibration)
Wie im Artikel schon beschrieben: Die Erektion hält viel länger an und man(n) kommt deutlich später, so dass das Liebesspiel länger dauert und intensiver verläuft.

Satisfyer (Pro2, Pro+G-Spot, Power Ring, Men One, Men Vibration)
Nicht für den Solo-Spaß zu gebrauchen, sondern auch für das Vorspiel sehr praktisch.
Allerdings sollte Mann bei den Druckwellen-Vibratoren wirklich nur die schwächste Stufe verwenden, wenn er selber auch noch zum Zug kommen will.
Und er wird von ihr dann mit dem Men Vibration heiß gemacht.

Bettfessel-Set
Dem Partner bzw. der Partnerin ausgeliefert zu sein, hebt das Empfinden auf eine ganz andere Stufe.
Wenn der gefesselte Part dann auch noch eine Augenmaske trägt, ist er/sie auch noch auf das Empfinden beschränkt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

taniaN

Geschrieben

Am 4.6.2019 at 23:47, schrieb Vodoo_Vixen:

Ich liebe die satisfyer. Alle sind mega

Ich bin auch ein rießen Fan von denen :D. Kennst du schon den neuen Druckwellenvibrator von Satisfyer? Der kann sogar 2:1 - Druckwellen und Vibration. Ein Traum :threesome:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich liebe Spielzeug. Ich liebe es zu bespielen und bespielt zu werden. Vibrator, Strap-on, Dildo und was der Haushalt sonst noch so hergibt. Da sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

li_vid

Geschrieben

Spielzeug gehört für mich bei einem richtig heißem Spiel dazu. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich es unglaublich prickelnd finde, im Spiel darüber zu bestimmen, wie sich die Frau vor mir befriedigen soll. Welches Spielzeug, wie viele gleichzeitig und was sie sich dabei anschauen soll. Spielzeuge sind, unter Anderem, eben einfach eine kleine Vorliebe :)

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Si****

Geschrieben

Besser, kommt darauf an.. Ich finde als Unterstützung sehr wertvoll oder mal als Ersatz...aber auf Dauer ausschließlich ist es nichts

  • Gefällt mir 6

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

stefan74

Geschrieben

Sexspielzeug ist eine gute erweiterung und kann sehr viel spass machen ;)

  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich hab mir den Satisfier für Männer vor nicht allzu langer Zeit gekauft. Es macht Spaß, damit zu spielen und ist auf jeden Fall besser, als ein Magic Wand an mir zu verwenden. Das bringt mir nicht so viel. Am geilsten ist es, wenn meine Partnerin den Satisfier bedient, aber bestimmt nicht vergleichbar mit dem Gefühl für Frauen. Aber ich kann das Ding empfehlen.  Cockringe trage ich ebenfalls gerne und habe diverse Edelstahl- und Silikonringe. Meinen idealen Durchmesser weiß ich jetzt. Wenn er zu klein ist, kann es zwar eine tierische Erektion geben, aber auch irgendwann höllisch weh tun. Also aufpassen 😉...und mal ein Set mit mehreren Größen probieren. Gekauft hab ich das meiste online, weil es für mich einfacher ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

sc****

Geschrieben

Doch mal ganz ehrlich: Ist oft nicht die Vorfreude und das Kopfkino bei manchen Spielzeugen das schönste? Und wie oft wird das Zeug nach der Ausprobierphase dann noch benutzt?
Manches, wie z.B. div. Elektrostimmulations- und Vibrations-Gedöns ist auch nur einfach langweilig! Fand ich zumindest.
Und wie Adesso_tu vorher schrieb.... vielleicht mit einem Kinkster von hier?

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

alles für anal , geil

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Rollenspiele? Gerne. Rollenspiele im Latex Kostüm? Noch lieber. Sexspielzeug? OOOOh Ja! Bessere Orgasmen dadurch? Nö.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

gummiboy

Geschrieben

Schönes Thema

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hey, das geilste ist, Dummzeug auszuprobieren - das ist Werbe- und/Hirnfrei

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Satans_Girl

Geschrieben

Das ein oder andere Spielzeug wurde natürlich auch schon von mir ausprobiert.
Ein paar davon haben es geschafft zu bleiben andere wiederum nicht. 
Der Satisfayer ist auch vorhanden. 
Allerdings kann ich mich da nicht so wirklich entscheiden, ob ich den richtig gut finde oder nicht. 
Gut sicherlich wegen der Art und Weise, eher nicht wenn es um die Schnelligkeit geht.
Gekauft habe ich bisher sowohl im Shop vor Ort als auch online.

Kommt immer auf die Lust und Möglichkeit an.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da****

Geschrieben

Hey, ich und meine Partnerin (und vergangene Partnerinnen) haben schon einige Dinge ausprobiert. Von dem auf dem Titelbild abgebildeten Set (was für den Einstieg zu frustrierend ist, schlechte Qualität geht schnell kaputt), über verschiedenste Dildos und Vibratoren (mittlerweile überzeugt von wiederaufladbbaren Varianten) oder auch Penisringen (von dem wir uns echt mehr erwartet hätten). Am meisten Spaß haben wir mit Klemmschmuck und WeVibe-Artikeln. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na****

Geschrieben

Wo einkaufen? Ich gebe da eindeutig dem Sexshop den Vorzug, die Vorteile sind oben aufgeführt. Folgendes geht vielleicht etwas am Thema Sexspielzeug vorbei, ich möchte es aber trotzdem hier zum besten geben. 

2001 habe ich meine ersten Leder-Overknees im Sexshop gekauft. ( Fetischkleidung ist ja bei etwas lockerer Betrachtung auch so was wie Spielzeug ) Die Verkäuferin war wohl noch nicht so abgeklärt, als ich ihr zu verstehen gab, dass ich die Stiefel zu tragen gedachte, war sie ziemlich verwirrt... :-) 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

St****

Geschrieben

Ich habe ein paar Buttplugs, Knebel, Cockringe, eine kleine Peitsche, ein paar Sachen zum Fesseln... macht schon Spaß damit zu spielen. Und: Ja, auch für Männer gibt's da eine große Auswahl, man muss sich nur mal in den gängigen Internetshops ein bisschen umsehen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 3 Stunden, schrieb munis:

Ich bekomme da immer noch viele Nachrichten von Maennern die der meinung sind Frauen haetten da viiiiel mehr Auswahl (erst gestern wieder). Ich kann das so nicht ganz bestaetigen und habe allgemein eher das Gefuehl das Aweibliche Menschen sich eher damit befassen im allgemeinen. Ich persoenlich liebe Knebel und haette sehr gerne endlich mal einen Magic Wand ;)

Magic Wand kann ich nur empfehlen. Achte aber darauf, den kabellosen zu holen 😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bigeil976

Geschrieben

Geiles Spielzeug
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Au****

Geschrieben

Das kommt wahrscheinlich von den typischen Dude-Bro‘s die nicht auf die Idee kommen, dass Mann auch zB. Dildos, Vibratoren, oder mit der Partnerin nen Strap-On nutzen könnte. 

Das wäre ja [hier Geistergeräusch denken] „schwwuuuuuhl“.

  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich bekomme da immer noch viele Nachrichten von Maennern die der meinung sind Frauen haetten da viiiiel mehr Auswahl (erst gestern wieder). Ich kann das so nicht ganz bestaetigen und habe allgemein eher das Gefuehl das Aweibliche Menschen sich eher damit befassen im allgemeinen. Ich persoenlich liebe Knebel und haette sehr gerne endlich mal einen Magic Wand ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Jeder sei ihre ganz spezielle Schublade gegönnt,von ganzem Herzen hilft bei einigem,schmunzel

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich liebe den strap on

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

He****

Geschrieben

Ohhh ja
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

La****

Geschrieben

Meine 6 schwänzige Katze und meine Hanfseile
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Was ist euer Lieblingstoy für männliche subs?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 18 Minuten, schrieb ablon90:

Was hast du denn so?

Alles mögliche, von zart bis hart... 

Tickler über Dildos/Vibes/Wands bis zu Elektrostimulator so ziemlich alles dabei, um der Partnerin die Zeit möglichst erfolgreich zu gestalten 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ablon90

Geschrieben

vor einer Stunde, schrieb 75Licker:

Habe mir in einigen Jahren eine nette Sammlung zugelegt

Was hast du denn so?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Habe mir in einigen Jahren eine nette Sammlung zugelegt

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ablon90

Geschrieben

Ich würde generell mehr Toys ausprobieren.
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

f8****

Geschrieben

Der Vibrator auf dem Bild sieht ja hübsch aus! Doppeldildos sind übrigens eine sehr feine Erfindung ;).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

f8****

Geschrieben

Finde super dene uberraschungen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen