Faustbefriedigung

Es muss nicht immer ein Schwanz sein: Nimm die Faust!

So geil ist der Faustfick

Wer auf große Schwänze steht, wird die Faustbefriedigung lieben. Denn mit einer ganzen Faust lässt sich in einer Körperöffnung noch deutlich mehr anstellen. Die Hand ist größer, flexibler und verfügt über 4 Finger und einen Daumen, die mühelos alle sensiblen Punkte erreichen können. Kein Wunder also, dass diese Spielart auf fast jeder Vorliebenliste landet, wenn man sie nur einmal ausprobiert hat. Und dies gilt gleichermaßen für die vaginale wie für die anale Variante. Letztere findet auch unter rein heterosexuellen Männern immer mehr Anhänger. Denn warum sollte man(n) nicht auch ab und zu in die passive Rolle schlüpfen dürfen?

Männer, die auf Faustbefriedigung stehen Alle Männer

Tauchlehrer_Tobias

Tauchlehrer_Tobias

Mann (38)    174 cm, 73 kg

BDSM Lovers, Kinky Dates, Freunde, Affäre, Swinger, Cybersex, Networking

Hamburg, Deutschland

Herr001001

Herr001001

Mann (49)    167 cm, 100 kg

Affäre, Swinger, Hausfreund, Beziehung, Kinky Dates

Dachau, Deutschland

Geilerboy960

Geilerboy960

Mann (33)    170 cm, 72 kg

BDSM Lovers, Kinky Dates, Freunde, Affäre, Swinger, Cybersex, Clubs & Events

Schmalkalden, Deutschland

The_other_kind

The_other_kind

Mann (46)    195 cm, 95 kg

BDSM Lovers, Kinky Dates, Freunde, Affäre, Beziehung, Swinger, Clubs & Events

Wuppertal, Deutschland

Frauen, die auf Faustbefriedigung stehen Alle Frauen

SabinaMachtFertig

SabinaMachtFertig

Frau (27)    167 cm, 70 kg

BDSM Lovers

Grafenwöhr, Deutschland

Jennyextrem

Jennyextrem

Frau (48)    164 cm, 64 kg

Kinky Dates, BDSM Lovers

Dortmund, Deutschland

minosh

minosh

Frau (31)    176 cm, 65 kg

BDSM Lovers, Kinky Dates, Freunde, Beziehung, Swinger, Clubs & Events

Mayen, Deutschland

Tina_Boosom

Tina_Boosom

Frau (50)    168 cm, 71 kg

BDSM Lovers

Bonn, Deutschland

Paare, die auf Faustbefriedigung stehen Alle Paare

Kasiapawel

Kasiapawel

Frau/Mann (37/37)    169/181 cm, 57/86 kg

BDSM Lovers, Kinky Dates, Freunde, Affäre, Beziehung, Swinger, Fototausch, Cybersex, Clubs & Events, Networking

Wien, Österreich

LeTo

LeTo

Frau/Mann (38/43)    165/160 cm, 79/70 kg

Affäre, Freunde, Swinger, Kinky Dates, Clubs & Events

Mettmann, Deutschland

ehemaus32

ehemaus32

Frau/Mann (38/55)    156/185 cm, 65/85 kg

Affäre

Mönchengladbach, Deutschland

maulvotze001

maulvotze001

Frau/Mann (38/48)    170/197 cm, 57/112 kg

BDSM Lovers, Affäre, Swinger, Fototausch

Halberstadt, Deutschland

 Groß, größer, Faustfick

Natürlich ist Sex keine Jagd nach immer neuen Rekorden und das Klischee, dass ein guter Liebhaber eine Latte von mindestens 20 Zentimetern Länge besitzen muss, kann so nicht bestätigt werden. Trotzdem gibt es Menschen, die beim Sex auf besonders große Schwänze stehen. In diesem Fall haben es all jene Männer, die besonders gut bestückt sind, gewiss am leichtesten.

Glücklicherweise leben wir aber im Zeitalter der zigtausend Sextoys. Ob online oder im Sexshop: Jeder Mann und jede Frau kann nach Herzenslust stöbern und wird auch entsprechend große Toys finden. Und wie es so oft ist, lässt sich dabei auch eine Menge über Sex und erotische Spielarten lernen. Wer also noch nie über die Faustbefriedigung nachgedacht hat, wird es anschließend womöglich tun. Denn immerhin findet man im gut sortierten Sexshop neben vielen anderen Toys auch solche, die einem menschlichen Unterarm nebst zugehöriger Hand nachempfunden wurden. Und zwar in Originalgröße.

Allerdings: Warum solltest Du zu einem Toy greifen, wenn Du auch eine echte Faust in Dir spüren kannst? In beiden Fällen gilt es natürlich, eher klein anzufangen und sich langsam zu steigern. Eine komplette Hand wird mit Sicherheit nicht direkt reinpassen – weder in die Pussy noch in die Rosette. Vor dem erfolgreichen Faustfick hilft also nur intensives Training mit größer werdenden Sextoys. Du wirst aber feststellen, dass das Training für die Faustbefriedigung bereits jede Menge Spaß macht. So gewöhnst Du Dich nach und nach an die wachsende Größe und musst keine Angst vor Verletzungen haben.

Vaginale Faustbefriedigung

Hierbei handelt es sich wohl um den Klassiker, wenn es um die Faustbefriedigung geht. Es gibt kaum noch einen Porno, in dem die Frau nicht zusätzlich zum normalen Fick mit den Fingern oder der Hand befriedigt wird. Und wenn es sich um eine Szene mit zwei Frauen handelt, werden diese mit Sicherheit weder Mund noch Faust bei sich behalten können.

Tatsächlich ist die Vagina ein besonders dehnfähiges Organ, schon aus natürlichen Gründen. Immerhin muss sie sich so weit dehnen lassen, dass bei einer Geburt der Kopf eines Kindes hindurch passt. Und der ist deutlich größer als jede Faust. Allerdings darf auch nicht ganz verschwiegen werden, dass so manche Frau bei einer Geburt Verletzungen an der Vagina davonträgt. Ohne vorangehendes Training ist das jedoch nur wenig verwunderlich.

Unter Umständen kann der Faustfick also sogar ein hilfreiches Training für die Frau darstellen. Sehr schön ist auch, dass die Vagina bei sexueller Erregung feucht wird. So ist bereits ein natürliches Gleitmittel vorhanden, was die Faustbefriedigung deutlich vereinfacht. Klar ist aber auch, dass nichts gegen die Verwendung einer zusätzlichen Gleithilfe spricht, sofern sie für notwendig befunden wird.

Da Faustbefriedigung auch immer Kopfsache ist, kann man das Spiel freilich nicht heraufbeschwören. Es ist also ganz und gar nicht ungewöhnlich, wenn eine Frau bei der Faustbefriedigung komplett verkrampft. In solchen Momenten würden nicht einmal ein paar Finger in die Vagina passen, geschweige denn die komplette Faust des Partners. Entspannung ist also das A und O, damit das vaginale Fisting klappen kann und für alle Beteiligten zu einem schönen Erlebnis wird. Zur Vorbereitung dient der Penis des Mannes als tolles Spielzeug, es können aber auch Dildos, Vibratoren oder Liebeskugeln zum Einsatz kommen. Wie immer gilt: Der Weg ist das Ziel.

Anales Fisting

Die anale Faustbefriedigung ist insgesamt relativ unbekannt. Bereits der normale Analsex erscheint den meisten Menschen als eine äußerst unangenehme, schmerzhafte Sexpraktik. Immerhin ist das Hintertürchen des Menschen von Natur aus eine äußerst enge Öffnung und es erscheint erstmal nicht naheliegend, sich dort etwas hineinzuschieben.

Tatsächlich handelt es sich bei der Rosette aber nicht nur um ein äußerst dehnfähiges, sondern auch sehr empfindsames Organ, in dem sich zahlreiche Nervenenden befinden. Das gilt selbstverständlich für beide Geschlechter, wenngleich der Mann der Frau etwas voraushat: Auch bei der Prostata handelt es sich um ein Organ, das auf Stimulation reagiert. Der einzige Weg dorthin führt eben durch das Hintertürchen. Insofern ist es befremdlich, dass die meisten heterosexuellen Männer den passiven Analsex komplett ablehnen.

Vielleicht wird es auch Dich erstmal etwas Überwindung kosten, Dich an das Hintertürchen zu wagen. Zumal dann, wenn es nicht nur um den „normalen“ Arschfick, sondern um die Faustbefriedigung in der Rosette geht. Aber keine Angst: Es ist noch nie vorgekommen, dass jemand seine Faust ohne ausführliche Dehnübungen im Vorfeld in den Hintern eines Menschen geschoben hat. Auch hier geht es um das langsame Herantasten: Kleine Dildos oder Plugs helfen dabei, Dein Hintertürchen langsam zu weiten. Es gibt sogar Latex-Slips, die über einen integrierten Analdildo verfügen und unauffällig unter der normalen Kleidung getragen werden können.

Und selbstverständlich ist der Analsex ebenfalls eine tolle Art, sich auf die Faustbefriedigung vorzubereiten. Für homo- oder bisexuelle Männer muss das nicht weiter ausgeführt werden. Auch nicht, wenn Du als Mann eine Frau ficken und später anal fisten willst. Im umgekehrten Fall solltest Du das Spiel mit einem Strapon vorschlagen. Auch das macht bereits eine Menge Spaß und hilft Dir, Deinen Hintern nach und nach für den Faustfick zu weiten.

Ist die Faustbefriedigung immer ein Teil des BDSM?

Und wieder gilt es, mit einem weitverbreiteten Klischee aufzuräumen. Zwar ist es zutreffend, dass die Faust im Bereich des BDSM besonders gerne und häufig zum Einsatz kommt. Besonders dann, wenn es sich bei den Beteiligten um schwule Männer handelt. Oft handelt es sich dann um eine Bestrafung des unterwürfigen Parts. Tatsächlich handelt es sich um ein Szenario, in dem sich viele Menschen wiederfinden.

Allerdings ist nirgendwo festgelegt, dass heterosexuelle Stinos keinen Faustfick erleben dürfen. Die Nervenbahnen jedenfalls machen keinen Unterschied, ob jemand homo- oder heterosexuell ist oder ob er sich eher für die harte Gangart als für den Blümchensex entscheiden würde. Für die Stimulation der Prostata gilt vice versa.

Wenn Du also als heterosexueller Mann oder ebensolche Frau Lust hast, die Faustbefriedigung einmal auszuprobieren, ob aktiv oder passiv: Es gibt keinen Grund, sich für derlei Gedanken zu schämen oder den Faustfick als vermeintlich unanständige Praktik zu verteufeln. Also such‘ Dir die passenden Leute, um Deine Gelüste auszuleben. Sofern Du in einer Partnerschaft lebst, lohnt sich dafür auch ein offenes, ehrliches Wort mit Deinem Schatz. Erzähl‘ ihm oder ihr von Deinen Gedanken und Ideen und schaut, ob Ihr da eine gemeinsame Basis findet. Eine Faust in sich zu spüren kann eine so intensive wie liebevolle Sache sein. Du musst es nur gedanklich zulassen. Liebt Euch, fickt Euch, fistet Euch! Viel Spaß dabei

Mitglieder, die nach Faustbefriedigung suchen

Ähnliche Vorlieben wie Faustbefriedigung

Anal-Kette
Das Konzept hinter der Analkette ist recht simpel. Sie wird meist beim Vorspiel eingeführt und am Ende des Geschlechtsverkehr herausgezogen. Oft wird versucht, das zusammen mit dem eige...
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung der Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass die Seite Cookies nutzt.