Jump to content
Mila1982

Entführungsrollenspiel

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Könnte dich mal mit meiner Lokomotive entführen, du müsstest allerdings freiwillig einsteigen, würde im Bahnhof nicht besonders gut aussehen, du könntest aber eher Vertrauen aufbauen... ;-))
ChastityVirgin
Geschrieben
Ich verstehe was du meinst. Das ist ja gerade das man eben nicht weis wie lang oder was wird passieren. Aber hier ist es genau wie beim Rapeplay, es ist am Ende der Grauzone. Stell dir vor jemand beobachtet die vermeintliche Entführen und informiert die Polizei. Oder du liegst gefesselt im Kofferraum und ihr geratet in eine Kontrolle oder so ziemlich das schlimmste: dein Vertrauen wird verletzt. Wie war das mit dem "Aus Spaß wurde Ernst...." 😅 Es gibt einfach Sachen im Leben die sollten Fantasie bleiben. Aber das musst du für dich selbst entscheiden. Auf jeden Fall wenn du es willst, dann lass dir erst eine ganze Weile Zeit um einander kennen zu lernen. Was auch von Vorteil wäre sich zu steigern und nicht gleich aufs Ganze zu gehen. Viel Erfolg. 😊
  • Gefällt mir 1
Mila1982
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb Lokki147:

Könnte dich mal mit meiner Lokomotive entführen, du müsstest allerdings freiwillig einsteigen, würde im Bahnhof nicht besonders gut aussehen, du könntest aber eher Vertrauen aufbauen... ;-))

Da ist der Reiz doch weg🤔🤷‍♀️

  • Gefällt mir 1
Mila1982
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb ChastityVirgin:

Ja das ist mir klar... Sowas sollte man natürlich nicht da durchführen, wo sich viele Menschen befinden. Ist alles eine Sache der Planung... Unmöglich finde ich es nicht und ohne Vertrauen würde ich das niemals machen. 

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Macht ja durchaus Sinn, und würde ich dir sogar dringend empfehlen!

Es gibt leider zu viele kranke Hirne hier!

Vorsicht, ist die Mutter der Porzelankiste!!!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

lol!!!

Deinen letzten Satz ignorieren wir mal!

Sag niemals, nie!

Wer weiß schon ob du einen Selenverwandten  gefunden hast oder nicht...

Aber alles weiter sollten wir vielleicht besser privat klären...

Schreibe mir mal privat, bitte und lass uns mal unverbindlich kennenlernen, vertrauen evtl. aufbauen und Grenzen festlegen.

Entweder werden wir gute Chatfreunde, verwirklichen uns unsere Träume, machen beides, oder stellen fest, das keins von dem möglich ist...

Da ich jetzt schlafen gehe, antworte ich dir jedoch erst morgen.

Lieben Gruß

Lokki

Geschrieben (bearbeitet)

******

Hallo ich finde das ist ein sehr interessantes Thema.  Könntest du dir vorstellen, das du als Anhalterin mitgenommen wirst?

Erst nennt reden und dann wird vom Fahrer an einer guten Stelle die er kennt eine Pinkelpausr vorgetäuscht.  Er fragt dich ob nicht auch aussteigen möchtest und an der frischen Luft auf ihn warten möchtest.  Das machst du. Er überfällt dich. Fesselt und knebelt dich. Verbindet dir auch noch die Augen. Du bist wehrlos. 

Und nach 4 oder 5 Stunden ist das Rollenspiel vorbei.

Oder nach vorheriger Absprache auch länger oder kürzer. Auch ob es Sex geben soll.

bearbeitet von FETMOD-MM
Unnötiges Themen zitat entfernt
Mila1982
Geschrieben (bearbeitet)

Danke, das du wenigstens denn Sinn meines Beitrages verstanden hast. 

bearbeitet von FETMOD-MM
Unnötiges zitat entfernt/ Beeinträchtigt den Lesefluss
  • Gefällt mir 1
Ariadne
Geschrieben

Komme nicht durch deinen Filter, daher hier: fällt leicht. Die Anfrage ist der Satz mit "?" hinter. Zudem gibt es 2 oder 3 Details an deinem Profilbild, die dich als Unfreiwild erkennen lassen.

 

Albacore
Geschrieben
Am 20.3.2019 at 21:27, schrieb Mila1982:

Keine Sorge, ich passe gut auf mich auf😇

Und glaube mir, mich will keiner auf Dauer bei sich haben😬 Er würde mich freiwillig zurück bringen 😎

Nu gib mal nicht so an, meine teure. es gibt sicherlich einige Leute, welche nicht so ganz sind, wie die anderen normalen Fetisch Leute und diese haben bestimmt nicht so NORMALE Bedürfnisse und VERANLAGUNGEN wie der rest der normalen Fetischen hier. Also bitte nicht ganz so sicher sein.

  • Gefällt mir 1
Lordalpha
Geschrieben (bearbeitet)

*******

Ein sehr riskantes "Spiel". Aber das hast du ja selbst erkannt und wenn es dich so erregt/fasziniert warum nicht riskieren. Ich habe das schon paarmal gemacht. Allerdings nicht als hilflos ausgelieferte Opfer! Und nur mit Männer, die man dementsprechend hart anpacken kann

bearbeitet von FETMOD-MM
Unnötiges Themen zitat entfernt
  • Gefällt mir 1
Berlino
Geschrieben

@Mila1982

Ich kann Dir auch keinen Erfahrungsbericht zu einem Entführungsrollenspiel bieten. Ich habe Erfahrungen im Rapeplay! Aber diese spezielle Variante, mit Entführung, und einem Auto bedarf halt eine gewisse finanzielle Potenz und sehr viel Vorbereitung! 

Eine Entführung im gewöhnlichen PKW ist eine Angelegenheit, die kaum Reiz hat. Denn tatsächlich würde da ein Entführungsopfer einfach die Scheiben einschlagen - und man kann wenig verdeckt handeln. Der Kofferraum ist da auch keine Alternative! Was allerdings geht, das wäre wenn man einen Transporter anmietet, da das Subjekt reinzieht, und fixiert. Und dann geht es zu einem vorher preparierten Raum. Eine Gartenlaube könnte ich mir da vorstellen, die man ein wenig herrichtet.

Wie beim Rapeplay auch muss man aber aufpassen als Entführer nicht die Kontrolle zu verlieren. Auch sollte ein Safewort vereinbart werden - und es dürfen keine anderen Personen reingezogen werden. Ja, mit Auto ist eine Polizeikontrolle - trotz geringer Kontrolldichte - möglich. Da möchte ich dann nicht der Fahrer sein!!

  • Gefällt mir 1
Neuland76
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo

Ich finde diese Phantasie sehr reitzvoll. 

 

bearbeitet von FETMOD-MM
Suche entfernt/Leider nicht erlaubt laut Forenregeln
DerTobias
Geschrieben (bearbeitet)
Am 20.3.2019 at 19:59, schrieb ChastityVirgin:

Stell dir vor jemand beobachtet die vermeintliche Entführen und informiert die Polizei. Oder du liegst gefesselt im Kofferraum und ihr geratet in eine Kontrolle oder so ziemlich das schlimmste: dein Vertrauen wird verletzt. Wie war das mit dem "Aus Spaß wurde Ernst...." 😅

Das braucht er sich nicht vorstellen, das kann man googeln. Das ist glaub ich nämlich schon mehrmals wirklich passiert. Zumindest ein mal hab ich gleich auf anhieb gefunden ;)

@Berlino in dem Fall einfach die Wahrheit sagen, normalerweise wenn das 'Opfer' eher peinlich berührt und enttäuscht wird, passiert da nicht viel.
OK, Bu?geld weil der oder diejenige nicht angeschnallt war, aber ehrlich in dem Fall wird Flensburg zum größten Problem.

bearbeitet von DerTobias
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

@Sharko Ich finde die Idee mit dem Mittelsmann, dem man zu 100% vertrauen kann als wunderbare Möglichkeit um diese Fantasie in die Realität umzusetzen..Es scheint tatsächlich schwer diese Fantasie zufrieden stellend in die Tat umzusetzen. Ich denke, ich könnte mir das auch vorstellen, hier nicht als Opfer sondern Entführer. Aber ich kenn doch dann den Vertrauensmann meines Opfers nicht, weiß also nicht, ob die beiden was geplant haben, wovon ich keine Ahnung habe. Also bräuchte ich noch jemanden, der....Ohne Hirn anlassen wirds wohl tatsächlich nichts mit der Umsetzung.

 

Aber vllt.kann Mila1982 ja uns jetzt einen Erfahrungsbericht schreiben. Ist ja nun schon 6 Monate her, vllt. hats ja bereits mit der Umsetzung geklappt und wir können noch was daraus lernen.

  • Gefällt mir 1
Dev-Mann
Geschrieben

Hallo Mila1982,

du solltest bedenken das Fantasie und Realität sind zwei verschiedene Dinge. Wenn du es erleben möchtes mußt du aber einen Partner haben, dem du zu 100% vertraust, denn ist es nicht der Fall und du gibst dich einer Unbekannten Person hin, hast du verloren.Der jenige wird es ausnutzen denn auch wenn mann es vor her Klärt  wird es immer ein Spiel mit dem Feuer sein. 

Du mußt damit Rechnen das du es zu jeder Zeit  erleben Kannst wenn du so einen Partner hast, denn du weist nicht wann es Passiert und Wo. Du kannst dich nicht darauf Einstellen. Bedenke aber es ist eine sehr Starke 

Psychische Belastung die Böse Folgen haben kann. Du hast ein Totalen Kontrollverlust und du Unterwirfst dich der Person.

 

  • Gefällt mir 1
Mila1982
Geschrieben

Ich muss euch enttäuschen, bisher immer noch kein Entführungsrollenspiel.... 

Aber es wird kommen. Ich glaube, denn richtigen dafür gefunden zu haben. 

Danke für eure Fürsorge, aber das es gefährlich ist und das man da für Vertrauen braucht, das weiß ich. 

Ich würde dies niemals mit jemandem machen, denn ich nicht kenne. Dafür steht viel zu viel auf dem Spiel. 

  • Gefällt mir 2
DerTobias
Geschrieben

@Mila1982 Ich glaube du enttäuscht hier keinen. Bei der Sorgfallt die das erfordert glaub ich wäre das nur der Fall wenn du dich zu schnell auf etwas einlassen würdest

  • Gefällt mir 2
Albacore
Geschrieben
Am 20.3.2019 at 19:56, schrieb Lokki147:

Könnte dich mal mit meiner Lokomotive entführen, du müsstest allerdings freiwillig einsteigen, würde im Bahnhof nicht besonders gut aussehen, du könntest aber eher Vertrauen aufbauen... ;-))

Es ist sehr wahrscheinlich ernst gemeint von Dir !!!!! Jedoch mein Kopfkino geht gerade mit mir durch. Da hält in FFM ein ICE, der Lokführer steigt aus, zerrt eine Frau in den Führerstand, welche sich natürlich geziemend wehrt, alle Passagiere schauen zu und STAUNEN, der ICE fährt weiter und die Leute am Bahnsteig staunen immer noch Bauklötze !!!!!!!! Funzt auch bei allen anderen Zügen, wie RE, IC, U-Bahn, Straßenbahn, BUS, usw.


×
×
  • Neu erstellen...