Jump to content
Katiefox

MUSIK macht mich an!

Empfohlener Beitrag

StefanArtist
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Sharya:

Ich liebe Musik... allerdings so sehr, dass Musik beim Sex absolut nicht geht.

Da bin ich ganz deiner Meinung.

  • Gefällt mir 2
GaudiumDolore
Geschrieben
Brain Setzter - You are The Boss Finde ich durchaus sehr passend und angenehm, alternativ ginge auch „The Brain Setzer Orchestra“.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Ich fang mal an! :) "Ich tu dir weh" von Rammstein für die etwas Härteren unter euch, "The Siren" von Graveyard geht absolut unter die Haut und "Anemone" von Brian Jonestown Massacre passt zu jeder Sex-Stimmung!
  • Gefällt mir 2
Nylonfreund1980
Geschrieben
Ein wenig Progressive Trance https://youtu.be/eT3tRjNCj98
Geschrieben (bearbeitet)

"Venus in furs" von Velvet Underground und die Musik von "Suicide" aus New York

bearbeitet von ponypuppe
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Beim Vorspiel is Musik Geil =) z.b. Agonoize ,XMH oder Reaper. Nicht jedermanns geschmack, aber bin ja auch kein Koch!

Sonst will ich nur sie hören.

Geschrieben (bearbeitet)

hmm... was musik beim sex angeht, je härter der sex & die praktik umso stiller die anlage eigentlich (aus ist am besten). was das nachspiel oder den kuschelwahn angeht, dann eher langsamen & ruhigen jazz & blues und grunge. so zeug halt,

was schon kontrovers ist, da ich mir im alltag das trommelfell eher mit dingen wie slipknot (perfekt zum aufstehen, "here we go again motherfucker" bambambambam und schön den bangernacken im takt warmwippen ;-)), mötorhead, disturbed, dismember, snot, ferris (ich habe abneigung gegen hiphop/rap, aber die bekannte ausnahme eben), sick of it all und ähnlichem in ungesunder lautstärke zuhämmer ;-) je nach stimmung kann das auch mal in immediate musik wie 2stepsfromhell enden. bin da mehr oder weniger flexibel...

aber musik beim sex ? ich glaube das ist ein tabu bei mir...

bearbeitet von AndersimNorden
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb mamimal2:

Die haben den Unterschied zwischen Gewalt und BDSM noch immer nicht verstanden... Naja oder wollen es nicht verstehen...

Ich glaube eher sie können es nicht verstehen. Zumindest benehmen sie sich so, als wären sie nicht unbedingt die hellsten Leuchten am Christbaum. 

 

vor 38 Minuten, schrieb AndersimNorden:

was das nachspiel oder den kuschelwahn angeht, dann eher langsamen & ruhigen jazz & blues und grunge. so zeug halt

Das ist bei uns aber ähnlich, nur dass wir dann eher auf Metalballads ausweichen, gerade das Cover von the Sound of silence von Distrubed (bei denen stehe ich sowieso auf seine Reibeisenstimme) oder Nightwish (aber bitte ohne Tarya, wenn ich Operngesag hören will gehe ich in die Oper... mach ich wirlich :smiley:). Im normalen Tagesverlauf höre ich jetzt auch eher Metal, wobei ich da auch von Alestorm über Manowar bis hin zu Arch Enemy so ziemlich alles höre. Ich glaube da ist auch der Musikeinfluss des Partners zu spüren, ich fand früher eher ASP, Subway oder Omnia toll, mittlerweile ist mir das aber alles irgendwie zu "kraftlos" geworden....

 

ShivaFox
Geschrieben
Skrillex und Timmy Trumpet passen IMMER
  • Gefällt mir 2
Candi
Geschrieben

Für Kopfkino mag ich “Beautiful Pain“ von Beyond Obsession

Geschrieben
Latexpärchen, BDSM hat nun aber wirklich überhaupt nichts mit Gewalt zu tun, weil der Begriff der Gewalt nur dann zu Recht anzuwenden ist, wenn sie einseitig und nicht einvernehmlich ausgeübt wird. BDSM hingegen setzt IMMER Einvernehmlichkeit und Vertrauen zwischen den agierenden Partnern voraus, und deswegen sind diese Faktoren unabdingbar. Macht Euch bitte zukünftig erst einmal sachkundig, ehe Ihr Euer Unwissen derart abfällig mit "Quatsch" tituliert und öffentlich breittretet! Zu der Musik -gerade für Sessions im Bereich des BDSM- gehören für mich als Favoriten dazu: Carlos Peron, besonders "La Salle Blanche" und La Salle Noire" aber auch "Terminatrix", Enigma, von denen so gut wie Alles aber auch, besonders zum Auffangen und Ausklang Loreena McKennitt, speziell "An Ancient Muse" Gomer Edwin Evans, von ihm eigentlich Alles
  • Gefällt mir 1
Münchner
Geschrieben

Dummheit macht dumm, und Latex macht nicht klüger. Es ist aber die aggressive Intoleranz, die wirklich nervt.

 

Musik zum Beispiel Fantomas oder Delirium Corda, von Mike Patton

  • Gefällt mir 2
kitty_clydesdale
Geschrieben

Hier nochmal ein paar gute Ideen aus nem anderen Forumthema:

 

Geschrieben
Momentan ist Calvin Harris - One Kiss mein lieblingssong. hat mit BDSM aber sehr wenig zu tun 😂
ShivaFox
Geschrieben
Exicion & Skrillex♡
  • Gefällt mir 1
wiesel_72
Geschrieben
Set's von Tiesto. Da kann man sich schön fallenlassen.
Geschrieben
Way you Down von Kaleo Bei diesen Song geht meine Phantasie durch.
RTC
Geschrieben
Masters of hardcore Liveset 2017
  • Gefällt mir 1

×