Jump to content

Lack und PVC alltagstauglich?


Si****

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Schließe mich @putzboy an.
Wenn du deinen Alltag im Kundenkontakt einer Bankfiliale verbringst,ist das was anderes, als wenn dein Alltag aus Home-Office im Telefondienst besteht.
Geschrieben

Auch ich denke es kommt auf dein Umfeld an ...

Ob Job oder in der Freizeit - in der Stadt fÀllt so was weniger auf wie auf dem Land - in eher flippigen Ecken weniger wie im eher konservativem Umfeld ! 

Ich denke ein bisschen in diese Richtung sollte gehen - aber nicht ĂŒbertreiben ... und so, dass sich niemand belĂ€stigt fĂŒhlt! Blicke nach dem Motto "was kommt denn da fĂŒr ein komischer Vogel" kann man drĂŒber hinweg sehen - wen Leute aber richtig Anstoss nehmen ist es nicht mehr so toll...

  • 1 Jahr spĂ€ter...
Geschrieben

Hallo Marcy,

da ich ja selbst DWT bin und auf die Materialien stehe wĂŒrde ich sagen eher schwierig in der Öffentlichkeit.

Lack an einer Biofrau in Form eines Rocks geht bestimmt, bei PVC ist es da schon nicht mehr so einfach mit der Akzeptanz.

Als Crossdresser ist es sicherlich noch schwieriger da man wohl sicherlich eher in den Fokkus gerÀt.

Sicherlich ist es auch eine Frage was Du unter Öffentlichkeit und Alltag verstehst.

Wenn Du im BĂŒro arbeitest wird es bestimmt schwierig, arbeitest du im Sexshop könnte es gehen.

Aber auch das Material unterscheidet sich noch mal, nach ein paar Stunden in PVC könnte das auch in Sachen Geruch bemerkbar sein.....

 

Geschrieben

Dem stimme ich zu, wobei es auch darauf ankommt, wo denn die "Öffentlichkeit" stattfindet. In der Provinz erregt man sicher schneller Aufsehen als in Hamburg oder Berlin, wo kaum jemand von einem Notiz nimmt, wenn man in Lackklamotten unterwegs ist. 

  • 2 Monate spĂ€ter...
Geschrieben

Wichtig ist doch, was Dir gefÀllt. Kleidung aus diesem Material gibt es sehr hÀufig

×
×
  • Neu erstellen...