Jump to content

Peinlichkeiten - Was war Euer peinlichstes Sexerlebnis?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Also ich hätte ihn auch aufgesammelt glaube ich ?
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 35 Minuten, schrieb BootyGirl:

Eins meiner peinlichsten Erlebnisse: Nach einem spontan-GB nach einem Diskobesuch wurde mir die Bude ausgeräumt und ich musste den prüden amerikanischen Cops erklären, warum ich von keinem der Typen den Namen wußte. Ca. 30Mintuen, nachdem die Cops wegwaren, kam einer zurück und meinte, er hätte seinen "Schlagstock" vergessen....

Ohhhweiaaa ???... Ich hät dem eins mit seinen schlagstock übergepraten ?... Unglaublich ...... Hast dein zeug wieder zurück bekommen ???  Hoffentlich war die sassion wenigstens gut ?

Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Minuten, schrieb xami92:

Naja sie war danach erstmal traumatisiert und wollte eine zeitlang kein anal mehr... aber unsere Wege trennten sich dann eh =)

Jaaa ich war auch leicht geschockt ?lach ... Sex hat ich mit dem mann nie wieder aber wir wurden durch die aktion freunde ?... Heute lachen ma beide drüber aber damals fand ich das gar nicht lustig ?

Vorallem da war kein wasser und wir mussten so verbappt jeder erst mal nachhause und das war sau eklich !!!  

Aber ich hab draus gelernt arschfick gibts nur ,wenn unmittelbar vorher ne arschdusche stattfand und auch keine sauftour mehr mit arschfick ?

bearbeitet von jana679
text vergessen
Geschrieben (bearbeitet)

Naja ganz ehrlich, sowas passiert mal und gut ist :D ich hab ihr auch gesagt, dass es nicht schlimm ist, aber klar erstmal eine sehr peinlich Situation^^ Aber es ist schön, dass auch du im Nachhinein darüber lachen kannst. So sollte es auch sein =) Es ist doof, aber kann halt mal im Eifer des Gefechts passieren. Aber sehr gut, dass du gelernt hast =) So hat das Ganze auch was gutes...

Hast du ihn denn sehr arg vollgeschissen??

bearbeitet von xami92
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Da fragst mich was .. Kein plan ... War doch so peinlich berührt das ich direkt dannach nur noch heim bin unter die dusche , der arme kerl durfte noch nicht mal kommen .. Hat ihn hingehalten und plan war das er beim arschfick kommt .. Naja gekommen ist ja dann nur scheisse????
Geschrieben

Hahaha ohjeee Jana =) du bist mir aber auch eine... Hättest ja wenigsten dem armen Tropf unter die Dusche mitnehmen können ;) Aber gut, gut du hast das Traumata gut überwunden und es passiert dir nicht mehr.. mir auch nicht mehr^^

Da druften wir beide aus ähnlichen Ereignissen lernen... interessant

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Selphyaz:

...

Mega geil !!! 

Perfektes rollenspiel ,,,, ohmann :clapping:

Ich fühl da voll und ganz mit dir aber nen mega erlebnis ?muss das gewesen sein vor allem der kick dabei !!!!

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb yellowsuburin:

.Ich hab's gelassen, bevor alles ein flop wurde, aber Mann war Die beleidigt hinterher....

Dann hats nicht sollen sein , bringt jo a nix wenn der kleine lümmel net will ... Beleidigt sein , naja die wird das wohl auf sich bezogen haben ... 

Und da ja im kh warst ,denk ich das er deswegen net konnt , bei körperlichen schmerzen oder so ist das ja auch nicht verwunderlich .... 

Geschrieben
vor 19 Stunden, schrieb jana679:

Dann hats nicht sollen sein , bringt jo a nix wenn der kleine lümmel net will ... Beleidigt sein , naja die wird das wohl auf sich bezogen haben ... 

Und da ja im kh warst ,denk ich das er deswegen net konnt , bei körperlichen schmerzen oder so ist das ja auch nicht verwunderlich .... 

Meine meinung nach, lag's an die Hormone, es gab keine, und der chemie stimmte überhaupt nicht..

Geschrieben

Mein peinlichstes Erlebnis fand statt, als ich mit meiner Partnerin zum ersten Mal schlafen wollte.

Ich bekam einen Orgasmus, bevor ich mich der Kleidung entledigen konnte.

Geschrieben (bearbeitet)

Mein peinlichtes Erlebnis oder auch ihres war , als wir im Auto  sex hatten. Alles war gut gelaufen und sie wollte mir zum Schluß einen blasen und alles schlucken.  Sie fing wild an und ich stoß  ihr den Schwanz noch in den Rachen so das sie schon würgte und immer wilder und geiler wurden. Als ich heftig  kam war sie gerade im ungünstigem Moment unten und verschluckte sich Und würgte so heftig das sie anfing zu kotzen und auf mich brach. Sie versuchte es zu verhindert da kam alles aus der Nase raus. Der Anblick war so eklig  das ich die Tür aufriss und auch los  kotzte.   Es war so krass eklig gewesen und das Auto roch abartig.   Ich brauchte einen  ganzen  Tag um den Geruch zu entfernen.   Ich sah sie nie wieder. 

bearbeitet von MisterMecanic
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am 6.3.2017 at 10:18, schrieb BootyGirl:

Eins meiner peinlichsten Erlebnisse: Nach einem spontan-GB nach einem Diskobesuch wurde mir die Bude ausgeräumt und ich musste den prüden amerikanischen Cops erklären, warum ich von keinem der Typen den Namen wußte. Ca. 30Mintuen, nachdem die Cops wegwaren, kam einer zurück und meinte, er hätte seinen "Schlagstock" vergessen....

Tja dann müssen wir wohl mal für dich einen sicheren GB veranstalten;-)

Geschrieben

Ich war alleine in einem swingerclub bei Nürnberg. Auf jedenfall hat mich eine etwas fülligere dame angesprochen. (Stehe ja auch drauf ;-) )sie wolle mit mir nach oben gehen. Allerdings müsse ich ihr ficksklave sein für den Rest des abends und sie dürfe mich "verkaufen" an ihre Freundin.  Naja alles kein stress.

 

Hoch gegangen wir hatten mega langen harten sex. Naja ihre Freundin hat das gesehen und will mich auch. Naja in aber sie meinte sie hätte eine etwas seltsame Leidenschaft. Ich solle doch ihr Arschloch lecken. Ich total angewidert habs aber trotzdem gemacht. Deal ist ja schließlich deal. Aufjdenfall fand ich es so abartig. Jedoch war ich so gut darin dass ich sogar Kohle von ihr für die weiteren male bekam. Aber naja so gehts halt

  • Gefällt mir 1
BoarderGayKI
Geschrieben

Es mir in der Motorrad-Rennlederkombi meines Bruders besorgt, ohne zu ahnen, dass er sie am Tag drauf anziehen wird. Ich fands damals irre törnend, wenn das Leder ein bisschen feucht wurde.

Am Tag drauf wunderten sich alle, warum die Lederkombi so feuchte Stellen hatte und der Hund wurde verdächtigt, daran herum geleckt zu haben. Ich habe ab dem Tag immer peinlichst drauf Acht gegeben, dass man nichts von meinen ledergeilen Wichseskapaden mitkriegen kann, und die Lederkombi nur noch dann benutzt, wenn der Bruder einige Tage hintereinander weg war.

Geschrieben

Das peinlichste,was ist einem Maso peinlich.Die Demütigung und nacktes vorführen,was meine Dom damals gemacht hat.Sie führte mich nackt mit Fußketten,die Arme auf dem Rücken gefesselt und Halsband und Leine,wurde ich durch das Rotlichviertel von Hamburg geführt und jeder konnte meinen rasierten 7cm Pimmel ohne sichtbarem Sack sehen.Das kann auch noch für einen Maso peinlich werden.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

EIn ganzer Tag voller Peinlichkeiten xD

Fernbeziehung mit einer Sub, haben uns in der Stadt getroffen die genau in der Mitte unserer Strecke lag. Ab ins Pornokino (nicht weiter drauf geachtet). Wurden am Ende des Gespräches mit dem Kassierer vor dem Bezahlen drauf hingewisen das wir in einem Schwulen Kino sind. Wir beide lachend wieder raus, draussen kam ein Päarchen vorbei. Haben nur "Wem es gefällt..." verstanden. Egal, Parkhaus um die Ecke, ab aufs Klo. Während wir aktiv waren, kam eine Gruppe Jugendlicher Kerle rein, ca. 15 Jahre alt. 2ter Lacher des Tages. Am Ende des Tages, auf dem Platz vor dem Bahnhof noch ein bischen gekuschelt und gefummelt, vielleicht zu heftig (Sieim  Sommerkleid & kein Höschen, was kann schon passieren). "Sucht euch ein Schlafzimmer" war zu hören, 3ter Lacher unserseits, aber dem Asiaten der uns die ganze Zeit beobachtet hat, hat es definitiv gefallen (vor allem, nachdem wir ihn bemerkt haben und sie mit ihm blicktechnisch gespielt hat).

Jetzt nicht die schlimmsten Peinlichkeiten, aber eine ganze Masse davon in wenigen Stunden ;-)

Vielleicht mein erster Gang mit Sub an Halsband&Leine durch eine EInkaufsstrasse (das war zu dem Zeitpunkt neu für mich, da musste ich mich erstmal dran gewöhnen, fürs erste Mal waren es zuviele Leute), oder das die Funkfernbedienung für ihrern Vibro (der auf volle Leistung stand ) im Restaurant auf einmal ausgefallen war... gibt genug Missgeschicke ;-)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

bei mir war es als ich im park erwischt wurde wie ich es mir mit dildo zu befriedigungbenutz habe .

Geschrieben

Hm,früher hab ich mich wegen meinem kleinem geschämt,war mir megapeinlich,aber irgendwann,vor allem,als ich mich nackt mit Gesicht im Net gezeigt habe und nur positive Kommentare bekommen habe,ist mir eigentlich nix mehr peinlich.Ich geh nackt auf Veranstaltung,vor hunderten Leute,natürlich auch mit Halsband und anderen Fetischklamotten,blitzeblank rasiert geh ich mit meinem kleinem Schwänzlein zu Fkk-See,nö,das schämen für meinen Körper ist Geschichte.Ich bin,wie ich bin-basta,kann man sich nicht aussuchen....

  • Gefällt mir 2

×