Jump to content
Fickstück75

Katheter spiele

Empfohlener Beitrag

bandie77
Geschrieben
Mir gefällt es auch
Gay-Kiel
Geschrieben

Ja aber ich habe angs das ich mir da was kapput machen könnte.

altöttinger
Geschrieben
Am 23.8.2017 at 19:54, schrieb DevDwtMann75:

Es gefällt mir wenn ich einen Dauerkatheter in der Harnröhre habe und keine Kontrolle über meine Blase habe. 

Servus, kann ich dir nur Beipflichten, vorallem wenn dicke Katheter liegen, so 26,2,30 CH

Gay-Kiel
Geschrieben

Hmmm ich bin da noch anfänger und kenne nicht die bedeutung was bedeutet das 26,2,30 CH ???

Geschrieben

Trage sehr oft über mehrere Tage einen ballonkatheter mit windeln, ich liebe es keine Kontrolle über meine Blase zu haben

Gay-Kiel
Geschrieben

Oh man das hört sich alles sehr cool an!! ja das würde ich auch sehr gerne mal ausprobieren!!

;-(

Crissi
Geschrieben
da kann sich die Harnröhre aber schön infizieren und so ne Blasenentzündung ist echt nicht lustig...
  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)

Naja,im Krankenhaus hatte ich wochenlang n Katheder-ok,was war ich froh,als der von der netten kranken Schwester rausgerissen wurde und mein Schwänzlein noch wochenlang schmerzte....als Sklave liebt man sowas ja....naja....

bearbeitet von Stubsi
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Gay-Kiel:

Oh man das hört sich alles sehr cool an!! ja das würde ich auch sehr gerne mal ausprobieren!!

;-(

Kannst du haben bin öfter mal im Norden und kann dir auch einen katheter legen, aber wenn er drin ist dann bleibt er auch erstmal drin

  • Gefällt mir 1
altöttinger
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Gay-Kiel:

Hmmm ich bin da noch anfänger und kenne nicht die bedeutung was bedeutet das 26,2,30 CH ???

Ch ist die Dickenangabe des Katheteres, 30 Charrier ( Ch ) sind 10 mm

Geschrieben
Am 27.8.2017 at 13:19, schrieb Crissi:

da kann sich die Harnröhre aber schön infizieren und so ne Blasenentzündung ist echt nicht lustig...

Es sollte beim Legen eines transuretralen Verweilkatheters natürlich auch steril zugehen. Und ein geschlossenes System ( mit Urinbeutel dran) ist weniger riskant als wenn man den KAtheter offen in einer Windel trägt.

Crissi
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb reisegast:

Es sollte beim Legen eines transuretralen Verweilkatheters natürlich auch steril zugehen. Und ein geschlossenes System ( mit Urinbeutel dran) ist weniger riskant als wenn man den KAtheter offen in einer Windel trägt.

selbst im Krankenhaus wird ein Blasenkatheter aus gutem Grund nur kurz gelegt.

Geschrieben (bearbeitet)

nein Crissi, da sihst du etwas falsch. Grundsätzlich kann ein Blasenverweilkatheter mehrere Wochen in der Harnröhre verbleiben bis er gewechselt wird bzw ganz entfernt. Es gibt Kathterträger, die einen DAuerkatheter über JAhre hin tragen. Natürlich nicht den selben :D aber durchgehend.

bearbeitet von reisegast
Geschrieben

Im Normalfall ist jeder froh den Katheder so schnell wie möglich wieder los zu werden... weil man nicht ständig mit einem Urinbeutel in der Hand oder am Bein fixiert herumlaufen will ?es behindert einen im Alltag außer man steht drauf ?

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
dummes filter
Geschrieben

Ja zuckerchen, für mich wäre ein Katheter auch nichts, kann mir nicht vorstellen dass mir KAthterismus gefallen würde.

Geschrieben

Jeder wie er mag....ich Frage mich immer was man/n davon hat genau wie keuschhaltung....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

naja, manche mögen es eben oder es reizt sie die Vorstellung es mal aus zu probieren

Geschrieben

?

Geschrieben

Schreibe mal für Interessierte etwas ausführlicher.

 

Ich trage seit 5 Jahren ein Prinzenzepter. Ich habe 2 Stück und sind ja so ähnlich wie Katheter aufgebaut. Sie sind ausgestattet

mit 2 verschiedenen großen Ringen für den entsprechenden Eicheldurchmesser und einen langen flexiblen Schlauch den man

individuell auf seine gewünschte Länge kürzen kann. Am Ende ist eine Verschlusskugel mit Gewinde womit man es dicht verschließen kann. 

Ein Zepter hat eine Länge von 22cm welches bei mir  kurz vor dem Prostataeingang endet.

Damit kann man problemlos unterwegs urinieren und gezielt entleeren. Bei Erregung oder auch beim masturbieren kann der Saft der Samenblasen, Cowpersche Drüse und das Sperma ungehindert und restlos abfließen.

An meinen 2. Zepter habe ich an den Eichelring einen Kontaktstecker zum Anschluss an einen Reizstromgerät befestigt.

Der Druck beim Abspritzen war so heftig und die Ejakulatsmenge stieg durch den Reizstrom fast auf das Doppelte das ich den Schlauch auf 5cm kürzen musste.

So konnte das Ejakulat ungehindert austreten wie ihr auf einen Video sehen könnt.

Wer Fragen hat kann sich gern bei mir melden.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Am 13.9.2017 at 22:38, schrieb verspielter1156:

Schreibe mal für Interessierte etwas ausführlicher.

 

Ich trage seit 5 Jahren ein Prinzenzepter. Ich habe 2 Stück und sind ja so ähnlich wie Katheter aufgebaut. Sie sind ausgestattet

mit 2 verschiedenen großen Ringen für den entsprechenden Eicheldurchmesser und einen langen flexiblen Schlauch den man

individuell auf seine gewünschte Länge kürzen kann. Am Ende ist eine Verschlusskugel mit Gewinde womit man es dicht verschließen kann. 

Ein Zepter hat eine Länge von 22cm welches bei mir  kurz vor dem Prostataeingang endet.

Damit kann man problemlos unterwegs urinieren und gezielt entleeren. Bei Erregung oder auch beim masturbieren kann der Saft der Samenblasen, Cowpersche Drüse und das Sperma ungehindert und restlos abfließen.

An meinen 2. Zepter habe ich an den Eichelring einen Kontaktstecker zum Anschluss an einen Reizstromgerät befestigt.

Der Druck beim Abspritzen war so heftig und die Ejakulatsmenge stieg durch den Reizstrom fast auf das Doppelte das ich den Schlauch auf 5cm kürzen musste.

So konnte das Ejakulat ungehindert austreten wie ihr auf einen Video sehen könnt.

Wer Fragen hat kann sich gern bei mir melden.

Welches Video?

Ausdauernd
Geschrieben
Am 9/12/2017 at 17:33, schrieb zuckerchen:

Jeder wie er mag....ich Frage mich immer was man/n davon hat genau wie keuschhaltung....

U.a. wenn ein Mann in seinem Leben oft die Kontrolle hat und/oder führt, ist es entspannend/erregend die Kontrolle abzugeben.  Ob mit Katheter, Keuschhaltung oder was auch immer, sind dann persönliche Präferenzen.   

Geschrieben

Ich habe schon öfter einen Blasenkatheter getragen und fand das Gefühl -zwar nicht sehr angenehm - aber reizvoll. !-  Ich möchte das mal wieder erleben . -Welche Herrin / Herr hätte Lust , mir einen Katheter zu verpassen ?- Ich würde den Katheter so lange tragen wie es verlangt wird !

Geschrieben

Wer hat Lust mir einen Katheter anzulegen ..??- Ich werde ihn so lange tragen wie es von "Ihr"-"Ihm" verlangt wird .

  • Gefällt mir 1

×