Es wird dir langweilig deinen Sub oder Sklaven  mit der Peitsche zu traktieren? Dann haben wir eine scharfe Idee für dich und zwar wortwörtlich. Wenn du das nächste Mal im Supermarkt bist, dann mach einen kurzen Stop in der Gemüseabteilung und besorg dir Ingwer. Und schon bist du bereit für ein sehr scharfes BDSM Spielchen, genannt Figging. Wie? Das geht verraten wir dir hier...

 

Der Artikel erschien zuerst in der englischen Version unseres Magazins. Das Original findest du hier.


Schon die alten Griechen wussten das scharfe Gemüse zu schätzen, später kamen die Römer als Figging Fans hinzu und auch in der viktorianischen Zeit spielte Ingwer im BDSM Bett eine Rolle.
Ursprünglich diente Figging dazu, meist weibliche Sklaven zu bestrafen, indem ihnen ein geschältes Stück Ingwer anal oder vaginal eingeführt wurde (es ist weitaus schwieriger für den Sub, die scharfe Wurzel aus der Vagina herauszudrücken als aus dem Anus).

Das Resultat ist krass aber nur für kurze Zeit. Es brennt massiv und steigert sich für etwa 20 Minuten, danach lässt es rapide nach. Denn dann werden die Öle des Ingwers abgebaut. Das Gute daran ist, dass es keine Schäden hinterlässt, der Effekt aber durchaus wünschenswert ist. Schärfe im Körper macht scharf, so einfach ist das. Und das Beste am Figging ist: Du musst kein Veganer sein, um mitzuspielen!
 

Wie machst du Ingwer zum scharfen Spielzeug?

Nimm das größte Stück Ingwer, das du bekommen kannst (sie sehen oft aus wie eine Hand und Du brauchst eine mit dicken Fingern). Dann nimmst du einen Gemüseschäler oder ein Schälmesser um es zu einem Anal Plug zu formen. Ungefähr von den Maßen 10 x 3 cm. Dann schneidest du eine leichte Rille in das Ende der Wurzel , damit das Spielzeug besser im Anus verbleibt und rundest die Spitze für ein leichtes Einführen. Und schon kann es los gehen.

Bring deinen Sub in eine geeignete Lage, mit dem Hintern nach oben ist dabei eine gute Idee. Wenn du den Ingwer direkt neben ihm schälst und in Form bringst, dann breitet sich der scharfe Geruch um euch herum im Raum aus und dein kleiner Sub kann sich ausmalen, was ihn erwartet. Verwende kein Gleitmittel oder ähnliches, denn das verhindert, dass die scharfen Öle der Wurzel von der Haut aufgenommen werden. Tunke dein Spielzeug (den Ingwer, nicht deinen Sub!) nur in ein wenig Wasser, führe es in eine der zur Verfügung stehenden Öffnungen ein, lehne dich zurück und begutachte dein Werk.

Nach circa 5 Minuten beginnt sich dein kleines Opfer zu winden, aber du entfernst den Ingwer natürlich dann noch nicht, sondern erst nach 20 Minuten. Wenn du die Tortur ein wenig in die Länge ziehen möchtest, dann schälst du den Ingwer einfach nochmal ein wenig und das scharfe Spiel geht von Vorne los… Der Effekt des Ingwers wird übrigens verstärkt, wenn der Schließmuskel kontrahiert wird. Wenn dein sub dies nicht von sich aus macht, dann presse doch einfach seine Pobacken zusammen!

440px-Ginger_Finger_for_Figging.jpg
Geschälter Ingwer, bereit für Figging. Quelle: Wikipedia.


Und jetzt wird’s richtig heiß!

Als männlicher Dom kannst du das Spiel noch mehr anheizen: Entferne den Ingwer nach 10 Minuten aus dem Anus deines Subs und nimm ihn ordentlich von hinten. Das Öl des Ingwers wird deinen Penis angenehm wärmen und hat einen sehr reizvollen erregenden Effekt.
Wenn dein Sub weiblich ist: Viele Mädels werden extrem horny mit einem Stück Ingwer in ihrem Hintern.

Falls dein Sub männlich ist: Ein kleines Stückchen Ingwer in der Harnröhre oder eine kräftig über die Eichel geriebene Scheibe der scharfen Wurzel wirkt wahre Wunder.

Noch eine heiße Idee: Wenn du das nächste Mal mit deinem Haustierchen oder Ponygirl ausgehst - mit einem Stück Ingwer im Hintern tanzt es sich doch gleich viel feuriger...

Kleiner Tipp: Solltest du den Ingwer zu dünn schneiden, dann kann er abbrechen und ein Stück bleibt im Hintern deines kleinen Lustsklaven stecken. Aber keine Panik! Erstens kommt alles, was man reingesteckt hat, auch irgendwann wieder raus. Und zweitens: Statt zur nächsten Notaufnahme zu rasen nimmst du einfach ein bisschen Chili, Knoblauch und einen Spritzer Sojasauce und steckst dies alles ebenfalls in deinen Sub. Und dann ab in die Küche und den Wok holen! :)
 

Klingt heiß & verlockend? Dann meld dich an und treff andere Figging Kinksters in unserem Forum!

Magazine Banners - Join Now Fetish.de.png

  • Gefällt mir 22

Vielleicht auch interessant?

41 Kommentare

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschaltet werden

Gast
Du kommentierst gerade als Gast. Solltest du bereits einen Account haben, logge dich bitte ein.
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





DevLuder_M4ReifeW

Geschrieben

geile Sache, aber schon Uralt

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Valentin

Geschrieben

das spiel mit ingwer ist sehr angenehm. nachdem sich der anfängliche schmerz legt, bleibt wohltuende wärne ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Jana679

Geschrieben

Chilli Pulver oder Rheuma salbe ist auch toll
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Jana679

Geschrieben

@Bandbreite nehm mal Tiegerbalm (dm markt für paar euro) .. Grins .. Dauer kommt auf die menge drauf an .. Etwa um die 20 min .. Unter umständen über std ;)
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
GanzAllein

Geschrieben

Also seit ich den Artikel gelesen habe und die Kommentare mitlese, muss ich immer grinsen, wenn ich in der Gemüseabteilung vor dem Ingwer stehe. Vorhin erst wieder. Seitdem sehe ich das Teil mit ganz anderen Augen.

  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Bandbreite

Geschrieben

Sichwort Zeitablauf - Wie sind da Eure Erfahrungen? Ich persönlich liebe am Ingwer auch das kurze Zeitfenster ("geringes Risiko") von ein paar Minuten. Mit ausgepresstem Saft ("volle Dosis") ist bei mir die volle Stärke nach ~1 min. erreicht ("Start"), nach ~3 min. ohne Ingwer ist es dann soweit abgeklungen dass die Gedanken abschweifen ("Kopf ist frei"), nach spätestens 20 min. ist alles weg. Die intensive Phase sind also besagte 3 Minuten. Mit Cayennepfeffer/Chili dauert alles bei mir deutlich länger ("echtes Tunnelspiel"). Anmerkung 1: Ich mische gerne Ingwersaft mit Gleitmittel. Die Intensität klingt hier bald ab - bis man das Gel mal wieder umverteilt (z.B. eine Minute sanfte Massage). Die Mischung ist wohl haltbar (Gleitmittel hat Konservierungsstoff?) und verdunstet nicht einfach. Anmerkung 2: Ethanol ("Alkohol") ist viel schneller da und auch viel schneller weg. Aber Ethanol hat keine Wärme sondern einfach nur den Schmerz. Anmerkung 3: Ingwersaft ist wirklich stark genug. Ich merke wie sich der Körper langsam anspannt und wie ich atme. Aber - alles passiert langsam und ruhig, es kann für den Geist sogar entspannend sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
chrizschwarzwal

Geschrieben

Figging ist eine unglaublich tolle Sache finde ich. Es ist mehr oder weniger mein Lieblingsfetisch und ich habe es mit allen möglichen Sachen ausprobiert, auch Sachen wie Wasabi und scharfe Saucen. Aber wie hier auch schon angemerkt wurde ist es ratsam, sich sehr sehr vorsichtig ranzutasten!
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
sandsturm1979

Geschrieben

Tunnelspiele können Mega geil sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Jana679

Geschrieben

Ps . selbst die verseuchte Luft zu atmen ist bedenklich ... Man sollte denn noch bedenken das man aus einem Tunnelspiel nicht rauskommt und man es aussitzen muss bis es aufhört .. Daher mein Rat langsam und gering dosieren grad wenn man solche Spielchen noch nicht gemacht hat ;)
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Jana679

Geschrieben

Tunnelspiele sind mega nicht nur mit Ingwer 👍
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
DominaRiana

Geschrieben

Das muss Ich unbedingt probieren!
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
bondagesubbi

Geschrieben

Würde ich gerne mal machen müssen!Nur fehlt die passende Person, die einem das verabreicht und mehr.....!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Berry93

Geschrieben

MrsStiefelbiest Sorry was ist den mit dir los? Er hat doch nach Erfahrungen gefragt und du fährst ihn dann so blöd von der Seite an?!
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Ray666

Geschrieben

Sehr GEIL

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Spielzeug

Geschrieben

Sehr geiles Gefühl...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
EinerWieKeiner

Geschrieben

Ne, die Anrede kannst du vergessen, sämtliche deiner Kommentare sprechen von Intoleranz und Arroganz. Deine Ahnung hab ich auch nie in Zweifel gezogen, nur deine Sozialkompetenz. Hab da zwar auch manchmal meine Probleme mit, aber bilde mir nichts darauf ein und bereue es manchmal im nachhinein sogar. Und was sollen so Themen wenn man nicht nachfragen darf? Ich weiß immerhin worum´s im Grunde geht, können auch nicht alle von sich behaupten. Allgemein scheint der Thread ein guter Einstieg in´s Thema, dafür spricht auch ein Teil der anderen Kommentare. Der Hinweis das Tunnelspiele allgemein böse sein können und es, einmal begonnen, kein Zurück gibt (interpretier ich einfach mal so) ist richtig und sollte mahnend erwähnt sein.
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Sharyana

Geschrieben

@EinerWieKeiner, MrsStiefelbiest bitte, soviel Zeit muss sein! Wenn du keine Ahnung hast, warum kommentierst du dann überhaupt. Du kennst doch den Spruch „Wer keine Ahnung hat...“ Tunnelspiele sind nie ganz harmlos oder unbedenklich. Aber wem sag ich das? Ich hab ja keine Ahnung und kann nicht richtig lesen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
EinerWieKeiner

Geschrieben

Biest, ich schrieb bereits das ich es nicht weiß und fragte genau darum weiter nach ;). So einen dummen Kommentar kannst dir da dann sparen wenn du richtig mitliest.
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Kurva

Geschrieben

Es ist ein irres Gefühl nur es hält nicht lange an

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Sharyana

Geschrieben

@EinerWieKeiner, du hast überhaupt keine Ahnung oder? Tunnelspiele mit Ingwer ist nicht bedenklich? Wenn du meinst? Warum schälst du dir keinen und schiebst ihn dir anal mal rein, dann siehst du wie unbedenklich das ist.
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
EinerWieKeiner

Geschrieben

Hmm, ich weiß net. Liest sich für einen Moment nach einem Tunnelspiel. Aber keinem wirklich bedenklichem. Müsst wirklich ausprobiert sein um´s beurteilen zu können. Bitte erzählt mal von eurem Empfinden dabei!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
susisHure104

Geschrieben

das hat mir meine herrin für dieses we als aufgabe gegeben. ich bin gespannt
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Berry93

Geschrieben

Sehr interessant. Würde ich gerne mal an einer Sklavin ausprobieren 😋

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
GanzAllein

Geschrieben

Scheiße, das will ich auch. Gut geschrieben. Bin - Achtung - scharf (harhar).

  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Kevin2212

Geschrieben

Klingt als Strafe schon bissen interessant

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen