Jump to content

Petplay

Recommended Posts

Geschrieben

Grüss euch..

Ich würde gerne erfahren wie eure bisherigen Erlebnisse mit dem Thema sind und ob es hier welche gibt die es praktizieren.  Sowohl Owner als auch Pets sind herzlich willkommen. 

bz_lustknabe
Geschrieben

Null Erfahrungen...

Dan87
Geschrieben

Pony play würde ich gerne ma machen.. nur bieten fast keine Damen an.. wäre für jeden Tipp dankbar 

SportlehrerNRW
Geschrieben

Ich mag Ponyplay und setze es gerne zur Bestrafung ein. Es ist doch immer wieder schön zu sehen, wie das Pony durch die Geilheit die Körperbeherrschung verliert.

Geschrieben

Petplay ist ein tierisches Vergnügen ich selber bilde Pet aus 

Geschrieben

Ich kann auch entfehlen mal zu einem Stammtisch in deiner Nähe zugehen. Das war für mich sehr schön. Hab nen Kostümbauer und Ponys kennengelernt auch mal Hündin und Herrchen. Ich selbst entdecke abseits vom Katzen Herrchen eine Katerhafte seite durchkommen lg.

Steffen-Stgt
Geschrieben

Petplay, in diesem Falle Ponyplay, kenne ich z.B. von Empress Cruel, aus Düsseldorf. Sie ist zwar nicht mehr aktiv, aber wer weiß, wenn man sie lieb anschreibt...? Sie mochte es, mir Kanülen links und rechts durch die Schulterblätter zu treiben und daran dünne Seile zu befestigen. Dann setzte sie sich auf mich und trieb mich durch die Gegend. Je nachdem, an welchem Schulterblatt sie zog, wusste ich, ob ich nach links oder rechts laufen sollte.

Dogplay kenne ich jetzt auch nur von einer Lüneburger Herrin, namens Miss Savra. Sie war früher häufiger in der Sklavenzentrale anzutreffen. Bei ihr ging Dogplay gut. Sie steht aber auch auf so Sachen wie Gor-Sklavenstellungen. Ist nicht ganz einfach, sie zufriedenzustellen.

Ansonsten hänge ich selber in Sachen Petplay auch auf dem Trockenen, zumindest hier unten, im nur scheinbar wilden Süden. Weswegen ich auch Annoncen schalten muss oder eben doch wieder eine professionelle Lady zu fragen habe. Dabei finde ich Petplay als sehr schön und eigentlich schon als fast ''massenkompatibel'', zumindest im Gegensatz zu anderen Nischen im Bereich des BDSM. Ja, ist ein wenig schade, dass dieses Thema ein klein wenig untergeht.

Geschrieben

Bei einer lernwilligen Hündin bin ich dabei, an Ponys und anderem Tieren habe ich kein interesse.

Wenn dann aber richtig, und da ich auch Erfahrung mit "realen" (also echten) Hunden besitze, muss meistens erstmal "Hundeverhalten" antrainiert werden. Da sieht man meistens schon ob es wieder nur "Kopfkino" ist, oder wirkliche Veranlagung, speziell wenn es um "Hundenachrichten schnuppern" und "Makierungen" setzen geht, das Blasenkontrolltraining dauert schon eine ganze Zeit bis sie das drauf hat. Und da ich ländlich wohne (mit entsprechend hoher Anzahl an Hundebesitzern), ist auch das Gassigehen kein Problem ;-)

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb AndersimNorden:

 

Wenn dann aber richtig, und da ich auch Erfahrung mit "realen" (also echten) Hunden besitze, muss meistens erstmal "Hundeverhalten" antrainiert werden. Da sieht man meistens schon ob es wieder nur "Kopfkino" ist, oder wirkliche Veranlagung, 

 

Geschrieben (bearbeitet)

Ich steh auf Dogplay. Ganz nackt auf vieren an einer Leine geführt zu werden, zu gehorchen, bestraft werden und Dinge zu machen die ein Hund macht.

bearbeitet von crazy_lady
Geschrieben

Ich praktiziere auch gern Petplay als Pet in der Rolle des Puppys/Doggys


×