Du liebst es hart? Immer? Ich meine: wirklich, wirklich immer? Für dich sind alle, die Kuschelsex oder Blümchensex haben, einfach nur Vanillas, also seicht und langweilig und ... "normal"?

 

Ist Kuschelsex denn so schlimm?

Ich mag es, hart genommen zu werden. Ich mag Schläge auf meinen Arsch, mag es, an den Haaren gepackt zu werden, mag gefesselt zu werden und noch ganz viel mehr in dieser Richtung.

Aber ich mag es genauso, wenn mein Mann mich in den Arm nimmt, mich hält, mich zärtlich streichelt, dann irgendwann in mich eindringt, mich quasi zum Höhepunkt schaukelt. Von vorne, in der Missionarsstellung oder von hinten in Löffelchenformation. Kuschelsex voller Liebe, mit genau so viel Hingabe von meiner und sicher auch von seiner Seite wie beim harten Sex.

 

Ich mag manchmal Kuschelsex - Bin ich nun Vanilla? 

In dieser Zeit schon. Wenn wir Kuschelsex haben, sind dann Vanilla. Wir beide wollen dann Blümchensex, wollen kuscheln, wollen Zärtlichkeit.

 

Und beim nächsten Mal komme ich nicht ohne blaue Flecken aus dem Zimmer, in dem wir Sex haben (welches auch immer das sein mag), habe Spuren auf meiner Haut, bin total verschwitzt und zerzaust, habe sein Sperma so ziemlich überall in mir und auf mir. Und bin auf andere Art glücklich und zufrieden.

 


Neugierig? Finde Kinkster mit Erfahrung und tausch dich aus!
 

 

Es gibt mehr als Blümchensex, aber auch mehr als "nur" kinky Fetisch-Sex

Vergleich es doch einfach mit Essen. Willst du wirklich jeden Tag dein Lieblingsgericht? Ich behaupte, dass es nach drei Tagen langweilig wird. Abwechslung ist das Zauberwort. Und ja, manchmal muss es auch die langweilige Bratwurst sein, damit du danach den selbstgemachten Burger um so mehr zu schätzen weißt. Vielleicht stellst du gerade beim ersten Bissen in die Bratwurst aber auch fest, dass dir Bratwurst ziemlich gut schmeckt? Auch wenn sie an jeder Ecke zu haben ist und du sie schon tausendmal gegessen hast?

Siehst du! So ist es auch beim Sex.

Nicht umsonst verwenden wir den Ausdruck Vanilla-Sex. Weil Vanille als Geschmacksrichtung beim Eis immer noch die beliebteste ist, obwohl es inzwischen tausend andere Sorten gibt und die Eissalons sich überbieten mit neuen Geschmäckern: Mohn-Eis, Heu-Eis, Käsekuchen-Eis, Gurken- oder Mozzarella-Eis.

 

kuschelsex-oder-hardcore.jpg
Es muss nicht immer Hardcore BDSM Sex sein. Kuschelsex ist oft eine willkommene Abwechslung.

 

Abwechslung ist immer süß

… hat schon Euripides gesagt. Nicht nur bei Eissorten.

Versuch es mal. Blümchensex am Morgen gibt dir eine weiche, zärtliche Stimmung für den Rest des Tages. Kuscheln, ob mit oder ohne Sex, ist gut für die Bindung zu deinem Partner. Je mehr man sich anfasst, desto mehr Oxytoxin und Serotonin wird ausgeschüttet. Das Letztere ist ein Glückshormon, während Oxytoxin für eine liebevolle Bindung zum Partner sorgt. Beide machen dich glücklich und zufrieden, stärken dein Immunsystem und verringern die Stresshormone in deinem Körper.

Schaffst du am Abend nach der Arbeit noch eine Runde? Lässt du dir lieber Zeit und verschiebst eine richtig lange Session auf das Wochenende? Oder fügst du einen harten Quickie ein, der euch beide mit weichen Knien zurücklässt? Das gibt dir einen Kick, der deinen Kreislauf in Schwung bringt, deinen Kopf abschaltet, dein Herz auf Hochtouren bringt. Auch gesund, aber auf andere Art.

Hör auf dich. Hör auf deine Stimmung wenn es darum geht ob Hardcore oder Kuschelsex.

 

Aber

… höre ich dich einwenden. Aber ich mag es halt lieber hart. Aber ich will geschlagen, gefickt, gewürgt, gedemütigt, gefesselt werden.

Ich weiß. Aber es gibt auch Millionen Menschen, die genau das nicht wollen. Die sind deswegen nicht schlechter, fantasieloser, langweiliger oder einfallsloser als wir. Sie sind anders.

Eigentlich müsste es heißen: Wir sind anders. Denn wir, wir Fetischisten, Kinkster, BDSMler, Doms und subs und Daddys und weißderGeierwas, wir sind diejenigen, die anders sind. Wir wollen auch nicht, dass deswegen jemand auf uns herabsieht. Wir wollen akzeptiert werden, wollen, dass alle Vanilla-Sex-Haber da draußen sagen, dass wir doch machen können, was wir wollen, solange beide damit einverstanden sind.

 

Müssen wir auf Menschen herabschauen, die Kuschelsex bevorzugen?

Blümchensex ist nicht schlecht. Nur anders.

Wer in der BDSM-Szene unterwegs ist, wird schnell feststellen, dass jeder Mensch andere Kinks hat, bestimmte Fetische oder Wünsche. Natürlich suchen wir Partner, mit denen wir uns möglichst ergänzen. Ich brauche keinen unterwürfigen Mann, weil ich mich selbst unterwerfen will. Ich will gefesselt und geschlagen werden, vertrage aber keine Nadeln – da gerate ich in Panik.

 

Hardcore oder Kuschelsex? Toleranz bitte!

Weil es aber so viele Variationen gibt, sollte wir alle tolerant sein. Ich sehe nicht auf einen unterwürfigen Mann herab, weil er schließlich das Gleiche will wie ich. Ich störe mich nicht an Fußfetischisten, auch wenn ich meine Füße nicht geleckt haben will und auch keinem Menschen die Füße lecken werde.

Genauso wenig schaue ich auf Menschen herab, die Kuschelsex bevorzugen. Warum sollte ich? Jedem das seine.

Mach, was dich glücklich macht, aber bitte nur dann, wenn dein Partner damit einverstanden ist. Konsens ist das Zauberwort. Abwechslung das andere.

Ach ja, Toleranz ist das Dritte.

 

Margaux Navara schreibt erotische BDSM-Romane. Sie weiß, wovon sie schreibt, sie ist submissiv und lebt BDSM mit ihrem Partner aus. Sie gibt Geschichten und Wissen rund um BDSM gerne weiter, zum Beispiel auf ihrem Blog MargauxNavara.com und jetzt auch auf Fetisch.de.

 

bdsm_forum_schmutzige_themen.png

  • Gefällt mir 31

Vielleicht auch interessant?

41 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
.

fc****
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Geschrieben

Ich glaube, dass sehr langsamer Sex mit viel Nähe und Intimität teilweise sogar intensiver sein kann, als andere Formen. Es geht vor Allem darum den anderen an jeder Stelle zu spüren.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich g3das wesentliche ist gemeinsam eine Verbindung und Spaß zu haben. 

Daher schließt das eine das andere nicht aus und wer jemanden bewertet aufgrund der Vorlieben ist glaube ich hier sowieso falsch. 

Wir lieben unsere Vorlieben hier. 

 

Agree? 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich finde Afte-Care sehr wichtig.

Da wird bei mir auch gerne in den Arm genommen und gestreichelt.

Dabei kann dann eben auch richtig gekuschelt werden, oder gar mehr.

Dabei kommt man nicht nur runter, es stärkt auch die Bindung ungemein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

No****

Geschrieben

Auch als Dom und Sadist sind mir kuscheln und küssen nicht unbekannt und erst recht nicht unangenehm. Speziell beim Herunterkommen nach einer Session sind diese Optionen unabdingbar. Wobei ich bei einer BDSM-/ oder Bondage-Session auch komplett ohne jeglichen Sex (Penetration) auskommen kann.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Für mich gehört das Bekuscheln im Spiel dazu. Ob den Partner, den Anzug oder die Schuhe.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

LU****

Geschrieben

Wer unter Dominanz nur körperliche Härte versteht, verpasst so einiges! Dominanz kann soo vielfältig sein, da findet jede(r) seine Nische!
Sofern man es will und zulässt.

  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ice37

Geschrieben

ich denke viele Männer kuscheln gerne,sie geben es mur nicht gerne zu :-))

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

mag das auch

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Es ist auch okay nur zu kuscheln und küssen ohne Sex..

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

du****

Geschrieben

nein, muß natürlich nicht immer Hart sein, ich denke die Gesunde Mischung macht es.........einen schönen Tag euch allen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bo****

Geschrieben

Ich denke, es kommt auf viele individuelle Faktoren an und wie man Kuschelsex für sich definiert. Grundsätzlich sollte man tun, was gefällt. Manchmal jedoch, ergibt sich aus einem etwas langsameren Tempo aber eher ein inniger Moment. Sofern man sowas überhaupt möchte.

  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ma****

Geschrieben

Kuscheln kann ich auch, wenn ich gefesselt bin, das eine schließt das andere nicht aus.
Und nachdem der Herr seine sub bestraft hat oder sie eine Aufgabe zu seiner Zufriedenheit erfüllt hat, kann kuscheln auch eine wunderbare Belohnung sein.
Ohne kuscheln würde mir jedenfalls was elementares fehlen.
Jedenfalls, wenn es überhaupt keine Streicheleinheiten gäbe. Das wäre nichts für mich.

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich kuschel sehr gerne, aber Kuschelsex gibt mir einfach überhaupt nichts. Das sind einfach zwei völlig verschiedene Dinge für mich. Wenn Sex, dann ausschließlich hart.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Kuscheln kann man zb vor der glotze... Is das selbe wie mit der rein raus nummer ficken ist eben nicht gleich ficken... Gefühlvoll muss nicht umbedingt kuscheln sein gibt ja auch gefuhlloses kuscheln.. Also denke es ist von den zwei Personen abhängig.. Selbe wie mit Leidenschaft... Muss passen dann kann alles gefühlvoll sein...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Rambazamba28

Geschrieben

Ich mag beides sanft und gefühlvoll und auch etwas härteren Sex.

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Das schönste ist die Abwechselung ist doch beim ähnlich immer Kaffee von Siebträger geht nicht.Ich will auch mal einen normalen Filterkaffee oder French Press als Abwechselung und genauso sieht es beim Kuscheln aus immer das selbe ist monoton=langweillig und das will glaube ich niemand..

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Baerkules

Geschrieben

Also ich finde nicht das ich etwas ausschließen sollte was doch so absolut schon ist

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jodeistda

Geschrieben

Es ist eigentlich schade, wenn man dies ausschließen würde. Zu kuscheln ist ein Grundbedürfnis, wer es nicht mag, unterdrückt es ja nur. Kuschelsex zu seiner Zeit - für mich unbedingt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Von Hart bis Zart darf es alles sein, je nach Stimmung und Tagesform. Sollten die jeweiligen Interessen gerade weit auseinander liegen gibt es immer Zeichen, die unerwünschte Tätigkeiten eingrenzen 😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

paule110

Geschrieben

ich denke das liegt wohl an den beteiligten selbst und bin der meinung die mischung macht es. und da ja beteiligte der sprache (auch der gebärdensprache) mächtig sind dürfte es keine probleme geben. also grins no risk no fun

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Eine Kombination aus beidem ist auch sehr reizvoll. Das eine schließt das andere ja nicht unbedingt aus.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hennyle

Geschrieben

Am 13.2.2020 at 23:46, schrieb Benjamin-2841:

Mann kann ja zärtliche sein und die Hände benutzen. Es liegt an uns beiden.

Natürlich obwohl die PEITSCHE seinen Reiz hat hat das Zärtliche das ebenso. 

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Benjamin-2841

Geschrieben

Mann kann ja zärtliche sein und die Hände benutzen. Es liegt an uns beiden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Radicalbrutal

Geschrieben

Kuschelsex würde aber nur meine Partnerin denn da stecke ich dann auch sehr viel liebe mit rein☺️☺️

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Libertin96

Geschrieben

Meine Frau und ich haben heutzutage sowieso meistens Kuschelsex. Früher fand ich Kuschelsex besonders dann schön, wenn wir zuvor - gemeinsam oder auch mal getrennt - einen Abend, gelegentlich auch ein paar Tage, mit fremden Partnern verbracht hatten. So als Abschluss, und zur gegenseitigen Vergewisserung, dass wir uns unverändert liebten.
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

heelslover

Geschrieben

Finde auch, die Mischung machts.
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Kuscheln und kuschelsex können genauso schön sein wie harter Sex, es kommt immer auf die Stimmung an. Und Abwechslung belebt das Sexleben. Abend kuscheln reden ,nähe genießen ☺️

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

FISHERMANS_FRIEND

Geschrieben

Kuscheln und und Kuschelsex gehört in eine gute Beziehung. Das ist zwischenmenschlich eine der schönsten Dinge im Leben. Liebe, Sex und Zärtlichkeit können so wundervoll sein und ich finde gerade die Vielfältigkeit sehr wichtig. Vor Allem in Sachen Aftercare...
  • Gefällt mir 6

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Masl_schlamassl

Geschrieben

Richtet sich ganz nach Lust und Laune ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hennyle

Geschrieben

Ich hab die Nacht viel gekuschelt auch auf Grund dieses Artikels. Und muss sagen war eine sehr schöne Nacht für mich und meine Frau. Manchmal bringt das Forum doch was.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

si****

Geschrieben

Ich esse ja auch nicht jeden Tag Erbsensuppe... Es kommt immer darauf an was beide mögen und wonach einem halt eben ist - schmusen, kuscheln und die gute alte Missionarsstellung haben durchaus ihren Reiz ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hennyle

Geschrieben

Campi55 geb ich dir recht auch wenns manchmal die Peitsche braucht gehört das Zuckerbrot dazu.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Kuscheln, the best, was es gibt. Sex ganz ohne Kuscheln war schlechter Sex für mich

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Sehr schön geschriebener Artikel.

Und ja, ich steh auch zu Vanilla-Episoden. Was ich nicht mag, ist Dogmatismus.

Man kann sich hier auf der Seite unter 

https://www.fetisch.de/settings/interests

ja mal die Kategorie 'Vanilla und Softcore' ansehen. Sind sehr reizvolle Vorlieben dabei. 😌

Und auch Haut an Haut zu spüren kann total geil sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Azorro

Geschrieben

Ich krabbele auch gern mal über Nacht (besonders wenn es draußen kalt ist!) einfach zu Frauen ins Bett um schön zu kuscheln und ohne zu ficken... ist für mich okay!
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

du****

Geschrieben

immer Hart? Nein sicher nicht........Kuscheln ist was ganz schönes.....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Gehört einfach dazu, entweder hinterher oder auch mal einfach so.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich mag beides. Leider hatte ich noch nie eine Frau mit der beides möglich war.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naschkaetzchen

Geschrieben

Ich liebe auch Kuschelsex 😍Fetischelemente kann man ja trotzdem mit einbauen. Wenn man gerade Lust drauf hat. Auch einfach so kuscheln ist ne tolle Sache.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Mir ist es egal ob jemand lesbisch oder schwul ist.

Ich für meinen Teil liebe Frauen egal ob nun nur in der ach so verhasten Missionarstellung oder ob ich sie Anal beglücken kann woran ich mehr Freude empfinde.

Kommt es denn wirklich auf so etwas Belangloses an?

Wichtig ist doch nur das beide Spaß daran hatten und das beide auf ihre Orgasmen gekommen sind.

Lesbisch, Gay, Hatefuck, Love to use you, BDSM, Choralem Sex (ist meine Erfindung) ist doch völlig egal, ich bin jetzt noch nicht so lange hier aber eines nervt mich jetzt schon unendlich und das ist das die Mitglieder absolut unflexibel sind.

Hier herscht ein 100% tiges Schubladendenken.

Ich bin etwas besonderes weil ich mich in der Schublade XYZ befinde oder mir den letzten Scheiss vorm Herrn ausdenke nur um etwas besonderes darzustellen.

Welche Dame(n) Choralen Sex haben möchte dürfen sich gerne bei mir melden. Hahahahahahahaaaaa....

Liebe Leute werdet doch alle mal wesentlich entspannter dann schmeckt der Kaffee auch wieder.

bearbeitet von Gelöschtes Profil
noch viel schlechtere Rechtschreibung zuvor

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

fc****

Geschrieben

Deine Ansichten sind genau die richtigen! Wenn so ein langweiliger Hetero auf Dich herabschaut, dann doch nur, weil er/ sie nicht aufrecht gehen kann weil das Rückgrad fehlt1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen