Ich hatte also einen Termin in einem Domina Studio. Erwartet hatte ich eine emotionale Mischung aus Aufregung, Nervosität und Vorfreude. Bekommen hab ich Schiss und hätte den Termin fast abgesagt. Im Nachhinein wünschte ich mir, den Termin tatsächlich abgesagt zu haben oder besser vorbereitet gewesen zu sein. Um euren ersten Auftritt im Domina Studio etwas sensationeller zu gestalten als meinen, hab ich euch ein kleines “erster Besuch im Domina Studio” Know-How zusammengefasst. 

 

Tatsächlich ist mir mein erstes Mal im SM Studio so peinlich, dass ich mich nach einer öffentlichen Schilderung darüber wahrscheinlich aus der Fetisch Community löschen und mit meinen Daten ins Dark Web untertauchen müsste. Deswegen hab ich mich damit meiner engen Freundin Lea und jetzigen Lady L anvertraut. Lea ist extrem Spanking Domina in einem kleinen privaten SM Studio in Berlin. Und auch nachdem sie mir erzählte, wie viele Leute total unvorbereitet zum ersten Mal ins Domina Studio kommen, fühlte ich mich kein bisschen besser. Diesen Guide habe ich zusammen mit Lady L erstellt. Mit der Expertenmeinung meiner Lieblingsdomina solltet ihr für euren ersten Besuch im SM Studio perfekt vorbereitet sein. Peinliche Erlebnisse wie meins bleiben euch damit sicher auch erspart. 

 


Warst du selbst schon mal in einem SM Studio? Erzähl mir von deinen Erfahrungen!
 

 

Eine gute Körperpflege ist die Grundlage vor jedem Besuch im SM Studio 

Einige SM Studios haben zwar Duschräume, trotzdem empfiehlt es sich bereits frisch geduscht und mit einem gewissen Wohlfühlen im Studio anzukommen. Das verleiht Selbstsicherheit und erspart beiden Parteien ein unangenehmes Gespräch. Keine Domina weist ihre Kunden gerne auf ihre Körperpflege hin. Das ist erstens keine gute Basis für die vorherstehende Session und danach verlieren die meisten schon gleich die Lust auf mehr… 

Eine Intimrasur ist nicht unbedingt nötig, es sei denn ihr hattet das sowieso schon vor. Viele Dominas führen Intimrasuren auch selbst aus. Ihr glaubt nicht, wie sexy es sein kann, sich mal rasieren zu lassen. Am besten geht das auf dem Gyn-Stuhl. Man liegt komfortabel drin und das ganze Geschehen aus der Position zu beobachten ist unglaublich sexy! 

 

Etikette im SM Studio: Auch Dominas schätzen Pünktlichkeit!

Wenn ihr vorab einen Termin mit dem SM Studio vereinbart habt, rate ich euch, bitte bitte pünktlich zu diesem zu erscheinen! Die Ladies bereiten sich im Domina Studio auf jeden Termin sehr sorgfältig vor und stimmen sich zeitlich, sowie mit den vorhandenen Räumlichkeiten untereinander ab. Solltet ihr aus irgendwelchen Gründen merken, dass ihr es nicht pünktlich schafft, ruft bitte im SM Studio an und gibt Bescheid, damit sich die Dominas organisieren können. 

 

achte-auf-puenktlichkeit-im-domina-studio.jpg
Achte auf gutes Benehmen bei deinem ersten Besuch im SM Studio.

 

Vorlieben abklären und los geht die Session im Domina Studio

Der erste Kontakt und Eindruck mit dem SM Studio ist vor allem für euch besonders wichtig. Ich rate euch, eure vielleicht vorhandene Nervosität mal außer Acht zu lassen und zu versuchen, euch in die Situation einzufühlen. Wenn ihr euch nach einer Weile immer noch nicht wohl fühlt, sprecht mit der zuständigen Domina offen darüber und äußert eure Bedenken. Dominas sind darauf bestens vorbereitet und wissen genau, wie man vor allem Erstbesucher langsam ran führt. 

Wenn ihr nicht schon vorher mit der Domina über eure Neigungen und den Ablauf der Session gesprochen habt, lasst dabei kein Detail aus. Es ist sehr wichtig die Domina genau wissen zu lassen, worauf ihr steht, was ihr nicht wollt und womit ihr bereits Erfahrungen oder noch keine habt. Einige SM Studios haben dafür bestimmte online Fragebogen, die man vorab ausfüllen kann und die danach gemeinsam mit der Domina besprochen werden. Andere SM Studios sprechen die Details direkt mit ihren Kunden vor Ort ab und machen die nötigen Notizen während dem Gespräch. 

Die Angebote variieren zwischen den SM Studios. Lasst euch vorher also über die anfallenden Kosten für eure individualisierte Session aufklären. Viele Domina Studios bieten beispielsweise Sklaven und Zofen als Begleitungen mit an. Fragt auch bei solchen Sonderangeboten immer vorab nach den Mehrkosten.

 

Vorsicht mit allzu schmutzigen Gedanken: Nicht alle Dominas lassen sich anfassen!

Die Domina wird euch wahrscheinlich selbst darüber aufklären, aber nachzufragen und das vorher abzuklären schadet auf keinen Fall. Die meisten Dominas lassen sich nicht anfassen, bieten keinen Sex an und lassen sich auch nicht oral von euch verführen. Die Domina passt sich zwar euren Wünschen und Vorlieben an, gibt am Ende aber vor was läuft! Nicht Ihr! Aus hygienischen Gründen ist für viele auch Kaviar nicht machbar. Natursekt ist in den meisten Fällen kein Problem. 

An dieser Stelle möchte ich euch nochmal auf die Pünktlichkeit bei einem vereinbarten Termin im Domina Studio hinweisen. Für Kunden, die auf NS stehen, bereiten sich die meisten Dominas vor, indem sie vorher sehr viel Wasser trinken. Ihr wollt doch nicht, dass der spritzige Spaß in der Toilette landet…? 

 

Wie lief euer erstes Besuch in einem Domina Studio ab? Habt ihr geile Stories zu erzählen oder noch einige Tipps mehr mit Kinkstern aus der Community zu teilen? Wir wollen alles ganz genau wissen! Dominate Grüße, Lina!

 

Um auch wirklich alles über Sex, Fetisch & BDSM zu erfahren ist Lina Maison vor einigen Jahren von einem kleinen Dorf in der Nähe von Köln nach Berlin gezogen. Dort schreibt sie jetzt über ihre Erlebnisse und Erfahrungen für Fetisch.de

 

bdsm_forum_kinky_reise.png

  • Gefällt mir 6

Vielleicht auch interessant?

8 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
.

30****
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



willeshart1510

Geschrieben

Ich muss schon mal sagen zu dem Thema Donina Studio!!! Für mich war das damals was neues, heute bin  reifer und erfahrener!!aber damals war das anders .

Meine Herrin hieß Chanta dominant war Sie und pervers !!!nach dem Gespräch wie was wo ließ Sie mich allen,um mich umzuschauen. 

Nach einigen Minuten kam eine junge Latex Lady rein, die mich auszog, und mir sagte ich solle mich hinknien.

Das tat ich auch und auf einmal kam die Domina in den Raum!!!

Chantal zeigte mir alle Bereiche im Studio und behandelte mich Soft. 

Als ich sie darum gebeten habe mehr zu machen, war es um ich geschehen!!! 

Und ich bekam es mir einer vollblut Domina zu tun!!!!!

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

willeshart1510

Geschrieben

Begrüsse Sie erstmal!!

Meine erste Erfahrungen in einem Donina Studio liegt schon sehr lange zurück. 

Genau genommen  über 34Jahre, damals hatte ich schon in mir diesen Fetisch entdeckt, mich führen zu lassen !!

Ich war damals 18Jahre alt,noch ein Frischling so zu sagen ,der es aber wissen wollte wie es ist bei einer Domina. So beschloss ich mich in Wien in ein Studio zu gehn.

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

La****

Geschrieben

Eine gute Domina wird nicht einfach nur bezahlt für eine Dienstleistung. Eine Domina sieht dich von außen und innen, erkennt dich und geht mit dir. Der Tribut den du leistet ist ein Geschenk an sie für ihre Zeit, die Miete, die Versicherung, die Steuern, die Verbrauchsmaterialien.
  • Gefällt mir 6

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

La****

Geschrieben

Wie die Dame angesprochen werden will, wird sie dir mitteilen. Du kannst ihre Wünsche nicht riechen.
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

La****

Geschrieben

Nein, man muss kein Geschenk mitbringen. Geschenke sind, wie bei Freunden auch, eine Anerkennung. Anerkannt wird, was es wert ist. Ob die Dame im Studio gut ist, weißt du aber erst hinterher.
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ist es nicht einfach eine Dienstleistung wie bei den anderen Damen die man bezahlt? Bringst du da auch ein Geschenk mit? Ich glaube nicht aber freuen würden sie sich

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ablon90

Geschrieben

Ich verstehe das schon, ein Besuch im SM Studio würde mich auch nervös machen. Obwohl ich es spannend finde.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

30****

Geschrieben

Hallo, ich habe gelesen, dass es Etikette ist, ein Geschenk für die Herrin mitzubringen. Mache ich das beim ersten Besuch auch, wenn ich das Studio noch garnicht kenne? Höflichkeit versteht sich von selbst, aber ist eher Du oder Sie als Anrede angebracht? Gibt es sonst noch Verhaltensregeln, die man besser kennen sollte?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen