Jump to content
Pfutze91

Knien

Empfohlener Beitrag

Pfutze91
Geschrieben

Einen wundervollen Guten Tag euch allen,
 

ich habe einmal eine Frage und zwar geht es um das Knien. Ich habe seit kurzem beschlossen mich auf verschiedene Sachen vorzubereiten und dazu gehört auch das Knien. Ich habe damit allerdings viele Probleme die das echt unangenehm machen. Und zwar schlafen nach sehr kurzer Zeit meine Beine und Füße ein was das wirklich Unerträglich macht. länger als 20 min haben ich es leider bisher nie ausgehalten. Ist das normal? Legt sich das mit der Zeit?
Schon einmal vielen dank für eure Zeit und noch einen wundervollen Sonntag

  • Gefällt mir 2
GentlemanJo
Geschrieben (bearbeitet)

Übung macht den Sklaven würde ich sagen

bearbeitet von GentlemanJo
  • Gefällt mir 1
Sub-Rosebud
Geschrieben
Schönen guten Abend wünsche ich 👋 Ich muss sagen meine höchste Zeit liegt so im Schnitt bei 25 Minuten, aber ab da muss ich dann auch zwischendurch die Zehen ein bisschen bewegen. Das hilft mir dann schon etwas.
  • Gefällt mir 2
hagenzahl
Geschrieben

Was gibt es doch für fürsorglich Doms... 

Ich war Letztens auf Fliesen und Laminat unterwegs (kriechen). Etwa 25 min am Stück vor Ihr gekniet und als ich dann wieder hinterher kriechen sollte, kam ich kaum in Gang. Ich hatte nie Probleme mit den Knien aber so ganz ohne Joga wäre ich bald ein Fall für die Chirurgie. 

Aber wenn jemand einen Tipp für die Gewöhnung an diese Haltung hat, wäre ich dankbar. 

Pfutze91
Geschrieben

Wow vielen Dank für die Zahlreichen Kommentare. Ich habe wirklich gezweifelt da ich dachte das Subs bei Partys etc. denn ganzen Abend neben Ihrer Herrin/Herren Knien. Aber die Kommentare Zeigen ja eher das dies wohl eher nicht der Fall sein kann.

Mein Problem sind gar nicht mal so die Knie sonder die Füße die dann Gefühlt sehr schlecht durchblutet werden. Meine Knie tun selten weh oder ich merke es nicht, da meine Füße so schmerzen. Jedenfalls wenn ich so Knie das mein Gewicht auf denn Füßen ist. 

hagenzahl
Geschrieben

Na ja, auf Knien zu sein ist schon relativ normal. Nur ist es durch mehrmalige Positionswechsel und Bewegungen kein Problem. Nur das stille Verharren ist evtl ein Problem. 

Wenn mir meine Herrin erlaubt aufzustehen, fühlt sich das in Ihrer Gegenwart so falsch an, dass ich wirklich lieber unten bleibe. Von daher spielt dieser Schmerz ein untergeordnete Rolle. Ab und zu Popo heben, bis das Blut in den Füßen ist und weiter geht's! 

Blutrot49
Geschrieben

Ich habe ein spezielles Kissen mit Körnchen Granulat ...darauf  kniete mein letzter Sklave aber mehr als 15   Minuten waren es meistens  nie da mich diese Position dann langweilte Abwechslung finde ich viel schöner ... ihn auch mal in einer anderen Position sehen  als Wandhalter z.b  mit heraus gestrecktem Arsch fand ich meist  viel sinnlicher für meine Augen ...

 

  • Gefällt mir 1

×