Jump to content
DanaD

Schamlippen zunähen?

Recommended Posts

V_Mann
Geschrieben
Ööhm, Leben und leben lassen - aber bitte lass Sie am Leben!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Slavelord
Geschrieben
Was mir gerade eingefallen ist: du kannst möglicherweise bei einem piercer einen Termin machen und dich aufklären lassen. Vielleicht gegen eine kleine Gebühr aber das wäre gut angelegt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SilverAger
Geschrieben
wenn dir die Harnröhre im Gegenzug zunähen läßt?ist ok für Leute die es brauchen

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Klar,prinzipiell spricht nix dagegen-wenns unter klinisch sterilen Bedingungen mit sterilem Material von einer medizinisch erfahrenen Fachkraft gemacht wird....ansonsten ist das Risiko von Entzündungen und Blutvergiftung und absterben von Gewebe ehr nicht zu verantworten....wie schon gesagt wurde,wir haben nur den einen Körper,einmal n Fehler gemacht,und es gibt kein zurück.....und man muss den Rest seines Lebens damit klarkommen.Ob das eine geile Session wert ist?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SilverAger
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb DeinFickstueck:

... und wieder wird sofort "losgeballert" ... für eine Subkultur die sich im Kern um Toleranz und Horizonterweiterung dreht ein Armutszeugnis.. lg Ralph

schon mehrfach wurde Frage nach Herzdruckmassage bis zur Bewustlosigkeit und Atemkontrolle ähnlich von (meiner Ansicht nach unwissend oder kranken) verharmlost. Wer solchen auffordert weiter zu machen macht sich der vorsätzlichen Körperverletzung mit all ihren Folgen, mitschuldug!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sailery
Geschrieben

Ich frage mich was es bringt wenn die Fotze zugenäht ist. Möchtest Du das Deine Freundin nicht mehr fickt? Sozusagen als Keuschheitsgürtel?

Über Sterile Behandlung brauch man sich ja wohl nicht zu unterhalten. Das ist ja wohl selbstverständlich.

Ein komplettes Zunähen erschwert natürlich den Auslauf von Flüssigkeiten. Dies bitte beachten!

Es gibt auch Fälle, bei denen wird die Haut der Schamlippen vor dem Vernähen geöffnet. So wachsen diese zusammen.

Keuschheitsgürtel für immer !!!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich mein,ich kann Frau schon verstehen,wenn sie dem zustimmt-als Kg-Träger weiss ich ja,wie geil es ist,wenn man erregt ist und keine wirkliche Chance hat,auf konventionelle Art zu nem Orgasmus zu kommen.Da spielt das Kopfkino ne grosse Rolle-Scheisse,ich bin zugenäht,kann nicht ficken-oder-Scheisse,ich stecke im Kg,hab keinen Schlüssel,und mein Schwanz will wachsen und drückt schmerzhaft in seinem Gefängnis.....naja,ist was für Sklaven und Sklavinnen....unbezahlbare,süsse Qualen,zwischen Verzweiflung und Verzückung.....aber,dafür muss man geboren sein,um es geil zu finden.....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DanaD
Geschrieben
vor 16 Stunden, schrieb sailery:

Es gibt auch Fälle, bei denen wird die Haut der Schamlippen vor dem Vernähen geöffnet. So wachsen diese zusammen.

Keuschheitsgürtel für immer !!!

Geht das wirklich? Wie genau soll das funktionieren??

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sailery
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb DanaD:

Geht das wirklich? Wie genau soll das funktionieren??

Fleisch wächst nun mal zusammen wenn die Haut nicht da ist. Fleisch muss auf Fleisch liegen beim Zusammennähen.

Ist natürlich ein längeres Verheilen.

Lass doch rechts und links 5 Ringe setzen. Dann sind die Löcher vorhanden.

Statt der Ringe kannst Du dann ein Schuhband einfädeln. Je nach Bedarf!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
TheMantle
Geschrieben

Definitiv medizinischen Rat einholen und zwar nicht von irgendwelchen selbsternannten Fachleuten im Internet, sondern in einer anständigen Praxis, auch wenn die Hemmschwelle hoch ist. Der Piercer um die Ecke ist vielleicht nicht gerade die beste Anlaufstelle, eher professionelle Bodymodder, die auch mehrjährige Erfahrung mitbringen, SM Studios, die sich mit Klinikspielen auskennen oder eben Fachärzte, die wirklich aufklären können, auch über dein Vorgehen wenn doch etwas schiefgeht. Lass dich auch bezüglich des Materials einführen, die handelsübliche Nähnadel ist wohl denkbar schlecht geeignet, ebenso schlichter Faden.

Ein Exkurs über rechtliche Absicherung ist hoffentlich nicht nötig.

Viel Spaß

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
ramandtri
Geschrieben

Ist ne heikle Sache, aber kann viel Spass machen , egal ob man näht,oder genäht wird.Vorraussetzung sind steriele Nadeln und Faden,bekommt man in der Apotheke.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DanaD
Geschrieben

Angenommen sie wird wirklich genäht oder boch besser man wird die Lippen wirklich zuwachsen lassen, wie sie es dann mit urinieren aus? Wie lange wird es dauern bis sie Schmerzen bekommt weil sie sich nicht mehr entleehren kann? Und was passiert mit dem Blut etc. wenn sie in dieser Zeit ihre Tage hat?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sailery
Geschrieben

Ganz zunähen geht halt nicht

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DanaD
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb sailery:

Ganz zunähen geht halt nicht

Warum nicht?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sailery
Geschrieben

Natürlich wegen der natürlichen Abflüsse

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn es "nur" für eine Session sein soll würde ich mich nach einem "Tacker" umsehen und vorher einen Katheter legen?!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hm,da fällt mir grad die Russenoma von nebenan ein-so um die 80Jahre-die mir erzählte,das sie sich zunähen gelassen hätte wg ihres Ex-ok,ich hab nicht weiter nachgefragt,fands etwas krass,aber,scheint wohl wirklich auch dauerhaft machbar zu sein....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nein, dauerhaft würde es auf jeden Fall zu Problemen führen und wäre in der Tat Körperverletzung

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Na,die Russenoma schien damit klarzukommen....aber,ok,nee,das wär ja so,als wenn ich mir das Schwänzelein abschneiden würde-nee,kommt mir gewiss nicht in den sinn,so unnütz ist das kleine Ding nicht,genauso wie ne Mumu,wer freiwillig auf seine körperlichen Gegebenheiten verzichtet,hm,verpasst doch sein Leben....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×